1. „Das Land hat sich verändert“: Anja Reschkes ermutigende Bilanz nach einem Jahr Flüchtlingsdebatte

    Ein Jahr nach ihrem viel beachteten Kommentar in den „Tagesthemen“ hat sich die NDR-Journalistin Anja Reschke erneut zum Thema Flüchtlinge geäußert – und wieder deutliche Reaktionen hervorgerufen. Anders als beim Shitstorm im Sommer 2015 sind die aber überwiegend positiv. In einem Kommentar im ARD-Magazin „Panorama“ erkannte die 43-Jährige am Donnerstagabend einen Stimmungswechsel in Deutschland.