1. „Mir ist das Selbstmitleid peinlich“: Wie Verlage versuchen, die VG-Wort-Rückzahlungen zu drücken

    Viele Verlagshäuser müssen jahrelang kassierte VG-Wort-Tantiemen zurückzahlen. Einziger Ausweg: Urheber, denen das Geld zusteht, verzichten darauf. Seit Wochen flattern bei ihnen Schreiben ein, in denen Verlage um ein „Zeichen der Verbundenheit“ bitten – darunter auch solche, deren Situation nicht unbedingt „alarmierend“ ist. Kritiker monieren, dass die „Bettelbriefe“ Druck auf Autoren ausüben.

  2. „Ganz oben Ganz unten“: Christian Wulffs Buch über seinen Fall

    Der ehemalige Bundespräsident Christian Wulff hat über seinen Fall, seinen Rücktritt vom Amt und den Gerichtsprozess ein Buch geschrieben. „Ganz oben Ganz unten“ heißt das Buch, das am 11. Juni im Verlag C.H.Beck erscheint. Einen Tag zuvor will Wulff das Buch auf einer Pressekonferenz vorstellen. In „Ganz oben Ganz unten“ geht es erwartungsgemäß um seine Sicht der Vorgänge, die zu seinem Rücktritt und den Prozess gegen ihn geführt haben.