1. Burger King verliert das „V-Label“ für fünf vegane Produkte

    Der Lizenzgeber des „V-Labels“ hat der Fast-Food-Kette das Label für fünf vermeintlich vegane Produkte entzogen. Die Tierschutzorganisation Peta prüft jetzt, ob Burger King der in diesem Jahr erhaltene „Peta Vegan Food Award“ aberkannt wird.

  2. Was Sie im neuen MEEDIA Magazin erwartet

    Rewe setzt sich für Klima- und Umweltschutz ein. Auch deutsche Moore gehören seit Kurzem dazu. Und Marketingchef Clemens Bauer will mit der Kampagne #umdenkbar zeigen, was sich alles hinter dem Engagement versteckt. In der MEEDIA-Titelgeschichte geht es um die nachhaltige Transformation der Supermarktkette. Außerdem im Heft: die Umbaupläne bei Springer und RTL.

  3. Burger King Plakat

    Wie Burger King einen Kulturwandel anstoßen will

    Der Erfolg von Fast-Food-Ketten wie Burger King beruht auf Fleisch. Doch auch dort findet inzwischen ein Wandel statt: vegane und vegetarische Produkte werden beliebter. Burger King konzentriert sich in der Werbung aktuell auf ein Thema: das eigene Plant-based Sortiment. Dieses soll nur der Anfang eines Kulturwandels im Markt sein.

  4. Valentin Ostwald und Martin Eggert

    Valentin Ostwald verantwortet das Neugeschäft von David + Martin

    David + Martin expandiert weiter. Um das Wachstum organisatorisch stemmen zu können, verstärkt Valentin Ostwald ab Oktober die Münchener Agentur als Senior Manager Client Relations.

  5. David + Martin übernimmt den Digital-Lead für Burger King Deutschland

    Burger King gilt bei Agenturen als Traumkunde. Kreativer Mut und Budget stimmen. Jetzt hat David + Martin das große Los gezogen und den digitalen Lead für Deutschland gewonnen.

  6. Burger King zelebriert das Nörgeln der Franzosen

    Es ist kein Geheimnis, dass die Franzosen fast nichts lieber tun, als zu nörgeln. Diese Unart nutzt Burger King, um zu beweisen, dass die meisten Speisen, die die Kette in Frankreich verkauft, aus heimischer Produktion stammen.

  7. Macht erstmal Eure Hausaufgaben, liebe Unternehmen!

    Auch dieses Jahr nutzen Unternehmen und Medien wieder den Pride-Monat, um sich nach allen Seiten offen zu zeigen. Aber sind sie das wirklich? Und muss man auf jeden Zug aufspringen? Nein, meint MEEDIA-Redakteurin Claudia Bayer und sagt auch, warum.

  8. Burger King umwirbt zukünftige Mitarbeiter erstmals auf TikTok

    Der Fastfood-Riese Burger King startet eine Arbeitgeberkampagne, die echte Mitarbeitende zeigt. Der Fokus der Digitaloffensive zur Personalgewinnung liegt erstmalig vorwiegend auf TikTok.

  9. King des Monats Burger King

    Burger-King-Kampagne: Wo wohnen die Vegetarier?

    Die Digitalisierung der Außenwerbung bringt mehr Granularität in das Targeting. Burger King und Weischer tasten sich an präzisere Zielgruppen-Modellierung heran. Außerdem erscheint der King des Monats auf den Stelen nur dann, wenn man ihn braucht.

  10. Jonas Kofahl-Kraatz

    „Heute heißt es: DOOH first“

    Die Außenwerber von Wall haben soeben den Award von „The Drum“ für eine Burger-King-Kampagne gewonnen. Jonas Kofahl-Kraatz, Director Digital Innovations bei Wall, erklärt im Interview, wie die Kampagne funktioniert und zeigt dabei, wie agil Außenwerbung inzwischen geworden ist.