1. Burda sucht Nachfolger für Vertriebschef Tobias Mai

    Der langjährige Vertriebschef des Burda-Verlags Tobias Mai geht zum Jahresende. „Auf eigenen Wunsch“, wie das Unternehmen mitteilt.

  2. Warum der VDZ kein rechtliches Störfeuer für neuen Medienverband erwartet

    Der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) steht vor einem Neuanfang. Die Delegierten sollen im Herbst dem „Medienverband der freien Presse“ zustimmen. Der abtrünnige Landesverband Berlin-Brandenburg hat wohl keine Chance, das neue Konstrukt rechtlich zu torpedieren.

  3. „Focus“ ernennt neue Leiterinnen für die Ressorts „Agenda“ und „Wirtschaft“

    Der „Focus“ hat zwei neue Ressortleiterinnen: Carla Neuhaus wechselt vom „Tagesspiegel“ zum Burda-Medium. Corinna Baier übernimmt künftig das Ressort „Agenda“, das im Magazin eine entscheidende Rolle spielen soll, wie es in der Mitteilung heißt.

  4. Ex-Burda-Vorstand Winners: Große US-Techkonzerne an die Kette legen

    US-Techkonzerne wie Google oder Facebook haben vorgemacht, wie man sich einen Markt erschließt – und ihn dann dominiert. Der frühere Burda-Vorstand Stefan Winners fordert Europa auf, mehr Wettbewerb zu schaffen, um nicht als „digitale Kolonie“ zu enden.

  5. Burda launcht Sonderheft über Urlaub in Deutschland

    „Gutes bewahren, Schönes entdecken“, lautet das Credo von Burdas Zeitschrift „Mein schönes Land“. Unter der Magazin-Marke erscheint nun eine Publikation, die sich dem Urlaub in Deutschland widmet.

  6. RTL Zwei und Burda starten Digital-Kooperation auf Youtube

    Mit einer ähnlichen Zielgruppenansprache auf ihren Youtube-Kanälen bündeln beide Medienhäuser ab sofort ihre digitalen Aktivitäten auf der Videoplattform, um die Reichweite der Marken RTL Zwei und „Bunte.de“ zu erhöhen.

  7. Burda will in Frankreich expandieren

    Der Medienkonzern Hubert Burda Media treibt sein Magazingeschäft in Frankreich voran und bringt dort neue Zeitschriften auf den Markt

  8. DLD 19: Die besten Bilder von Burdas Zukunftskonferenz

    Facebooks Sheryl Sandberg gelobt Besserung im Kampf gegen Fake-News, Deutsche-Post-Chef Frank Appel sieht Hunderttausende Jobs gefährdet, Scott Galloway sieht schwarz für die Digitalbranche: Zum 15. Mal findet in München die DLD-Konferenz statt. Wir zeigen die besten Bilder.

  9. Höchster Umsatz der Konzerngeschichte: Hubert Burda Media wächst um 18 Prozent auf 2,672 Milliarden Euro

    Burdas beachtliche Bilanz: Der Münchner Medienkonzern hat einen Einblick in seine Geschäftszahlen für das Jahr 2017 gegeben. Demnach kletterte der konsolidierte Außenumsatz um 18 Prozent auf 2,67 Milliarden Euro. Zufrieden merkte CEO Paul-Bernhard Kallen gegenüber der dpa an: „Wir sind insgesamt sehr angenehm profitabel.“ Tatsächlich handelt es sich dabei um den höchsten Umsatz der Unternehmensgeschichte.

  10. Medien-Woche: Ist "Dark" nun die neue Netflix-Super-Serie oder doch wieder nur deutscher Käse?

    Ist die erste deutsche Netflix-Serie „Dark“ ein großer Wurf oder einfach nur typischer 08/15-Deutsch-Stoff mit schicken Bildern? Darüber sprechen Stefan Winterbauer (MEEDIA) und Christian Meier (DIE WELT) in der neuen Ausgabe unseres Podcasts „Die Medien-Woche“. Weitere Themen: Die Aufregung um den neuen Direktor der rheinland-pfälzischen Medienanstalt, Marc Jan Eumann, der beigelegte Rechtsstreit wegen Inhalteklaus zwischen Springer und Burda sowie das Prodcast-Projekt „Alyom“.