1. Burda-Ausbilder Nikolaus von der Decken: „Edelfedern verlieren an Bedeutung“

    Werden journalistische Ausbildungsstätten den Anforderungen des sich stetig wandelnden Medienmarktes gerecht? Mitnichten, meinte HMS-Prof. Stephan Weichert vor einigen Wochen im MEEDIA-Interview. Unter Institutionen herrsche eine „Innovationsresistenz“. In einem Gastbeitrag bestätigt Burda-Ausbilder Nikolaus von der Decken: „Statt Aufbruchsstimmung spürt man oft Zaudern und Ratlosigkeit.“ Es sei notwendig, sich von der „Reporterromantik“ zu verabschieden.

  2. Burda Journalistenschule kürzt Volo-Gehälter, investiert aber stärker in Ausbildung

    Wie viel ist der Nachwuchs wert? Nach den Einschnitten an der Henri-Nannen-Schule kürzt auch die Burda Journalistenschule die Volontärsgehälter. Laut dem Medienmagazin Journalist zahlt der Verlag Neu-Volos 220 Euro weniger pro Monat. Burda hat dies gegenüber MEEDIA bestätigt. Von Kürzungen allein könne aber nicht gesprochen werden, so Schulleiter Nikolaus von der Decken.