1. Mindestens 74 Journalisten getötet, 348 inhaftiert und 52 entführt: düstere Jahresbilanz von Reporter ohne Grenzen

    Im Jahr 2016 sind weltweit mindestens 74 Journalisten, Bürgerjournalisten und Medienmitarbeiter wegen ihrer Arbeit getötet worden – fast drei Viertel von ihnen wurden dabei gezielt angegriffen. Diese beunruhigenden Zahlen legen nun die Reporter ohne Grenzen im zweiten Teil ihres Jahresberichtes vor.

  2. ZDF zeigt Video-Rohmaterial des Übergriffs auf eine Reporterin bei AfD-Demo

    Die ZDF-Reporterin und Vorstandssprecherin von Reporter ohne Grenzen, Britta Hilpert, wurde am Mittwochabend bei einer Demonstration von AfD-Anhängern in Cottbus tätlich angegangen. Das ZDF hat nun das Rohmaterial des Vorfalls online veröffentlicht.