1. „Deutschland hat eine bessere Kommunikation verdient“

    Der SPD zum Wahlsieg und Kanzler verholfen – was soll danach noch Großes kommen, Herr Brinkert? Der Chef der Agentur BrinkertLück Creatives ist nicht verlegen um eine Antwort. Er will sich um künftige Aufträge von Ministerien bewerben, denn „Deutschland hat in vielen Bereichen eine bessere Kommunikation verdient“. Auch mit der SPD hat er noch was vor.

  2. SPD setzt auch in 2. Kampagnenphase nur auf Olaf Scholz

    Am Montag startet die SPD die zweite Phase ihrer Kampagne zur Bundestagswahl 2021. Auch dieses Mal setzen die Sozialdemokraten nur auf ihren Spitzenkandidaten Olaf Scholz.

  3. Bei G+J dürfte sich die Begeisterung über die nationale Championade des Bertel-Bosses in Grenzen halten

    Bertelsmann-Chef Thomas Rabe filetiert Gruner + Jahr und RTL darf sich das saftigste Stück einverleiben. Bei Springer knallen wegen 86 Cent Beitragserhöhung Sicherungen durch. Es gibt Missverständnisse um „Woke-Wahnsinn“ bei Amazon. Und Olaf Scholz hat kampagnenmäßig die Nase vorn. Die MEEDIA-Wochenrückblick-Kolumne.

  4. SPD startet Scholz-Kampagne und lästert über die CDU

    „SPD – Scholz packt das an“ – unter diesem Motto steht die Bundestagswahlkampagne der SPD, die Generalsekretär Lars Klingbeil heute Vormittag im Berliner Kino Delphi Lux vorstellte. Auch der aktuelle Noch-Koalitionspartner CDU/CSU bekommt sein Fett weg.

  5. Das ist die Kampagne der SPD für den Bundestagswahlkampf

    Jetzt startet auch die SPD mit einer Printkampagne in den Bundeswahlkampf 2021. Und lästert darin kräftig über die Konkurrenz ab.

  6. BrinkertLück wird Hotelier

    Im Frühjahr 2021 hat Viva con Agua „The Backpack“, das älteste Hostel in Kapstadt übernommen. Finanziert wird das Projekt „Villa Viva“ für mindestens zehn Jahre durch 20 befreundete Investorinnen und Investoren. Dazu gehört auch die Agentur BrinkertLück.