1. BrinkertMetzelder: Christoph Metzelder verlässt die Agentur wegen Ermittlungen mit sofortiger Wirkung

    Nachdem am Mittwoch bekannt wurde, dass die Staatsanwaltschaft Hamburg gegen den ehemaligen Fußballprofi Christoph Metzelder wegen des Verdachts auf Verbreitung von Kinderpornografie ermittelt, zieht Metzelder nun Konsequenzen bei der gemeinsam mit Raphael Brinkert gegründeten Agentur BrinkertMetzelder: Mit sofortiger Wirkung verlässt Metzelder das Unternehmen.

  2. Agentur BrinkertMetzelder erweitert nach JvM-Trennung das Geschäftsmodell

    Mitte Juli wurde die Trennung von Jung von Matt und BrinkertMetzelder bekannt: Nun ist klar, wie sich die noch junge Agentur künftig aufstellen will: Sie will den Schwerpunkt gesellschaftliche und nachhaltige Kommunikation um das Thema Sport erweitern.

  3. Nach nur einem Jahr: Jung von Matt und Brinkert Metzelder trennen sich

    Früher als geplant: Jung von Matt und Brinkert Metzelder, die Agentur von Raphael Brinkert und Ex-Fußball-Profi Christoph Metzelder, gehen getrennte Wege. JvM gibt seine 40-prozentige Beteiligung ab, Brinkert wiederum seine Anteile an JvM und JvM/Sports.