1. So will „Gala“ Exklusiv-Geschichten von Promis erzählen

    Doris Brückner ist Chefredakteurin der „Gala“. Nach 100 Tagen im Amt zieht sie bei MEEDIA eine erste Bilanz. Dabei geht es u.a. um das Selbstverständnis der Marke und den Start im TV. Unsere Rubrik: 5 Fragen nach 100 Tagen.

  2. „Brigitte“: Wie für mich komponiert

    Bereits vor 22 Jahren machten sich die Verlage Gedanken darum, wie sie ihre Abonnent*innen an sich binden können. Gruner + Jahr setzte dazu für die „Brigitte“ beispielsweise auf Sonder-Editionen.

  3. Diversity Kartell: Diversität kann man lernen

    Ferda Ataman und Konstantina Vassiliou-Enz haben sich viel vorgenommen. Mit dem Diversity Kartell wollen sie Medien, Verlagen und anderen Kommunikations-Unternehmen helfen, Diversität als Selbstverständlichkeit zu begreifen. Einfach so weiterzumachen wie bisher sei keine Alternative, wenn man zukunftsfähig bleiben will.

  4. So frischt Brigitte Huber das Frauenmagazin „Brigitte“ auf

    Neue Optik, neues Logo, neue Rubriken, neue Kolumnistinnen – wenige Monate nach der Übernahme von Gruner + Jahr durch RTL verpasst sich die Frauenzeitschrift „Brigitte“ einen großen Relaunch. MEEDIA hat hierzu mit Chefredakteurin Brigitte Huber gesprochen.

  5. „Brigitte“ und „Eltern“ starten gemeinsame Kampagne #proparents

    Die Zeitschriften „Brigitte“ und „Eltern“ haben gemeinsam mit der Initiative #proparents eine Petition ins Leben gerufen, um für mehr Gleichberechtigung für Eltern zu werben. Sie wollen mindestens 50.000 Stimmen sammeln.

  6. Alexandra Zykunov wird Head of Content Innovation bei „Brigitte“

    Zum 1. Dezember 2020 übernimmt Alexandra Zykunov die neu geschaffene Position des Head of Content Innovation für die „Brigittte“-Gruppe bei Gruner + Jahr. Sie bleibt gleichzeitig Co-Redaktionsleiterin des Nachhaltigkeitsmagazins „Brigitte Be Green“.

  7. buttlar

    „Gala“, „Brigitte“ und „Eltern“ legen ihre Digitalredaktionen zusammen

    Bei Gruner + Jahr entsteht eine neue Redaktion mit dem Namen „G+J Women, People & Family Digital“. Dort entstehen ab Dezember Inhalte für die Online-Auftritte von „Brigitte“, „Gala“, „Barbara“, „Eltern“ und „Urbia“.

  8. Brinkhoff und Wendelborn leiten „Brigitte Academy“ als Doppelspitze

    Zum 1. Oktober 2020 übernehmen Anissa Brinkhoff und Sarah Wendelborn als Doppelspitze die Leitung der „Brigitte Academy“ und teilen sich zukünftig die Position.

  9. Mehr als 55.000 Exemplare: G+J meldet Verkaufszahlen für Premierenausgabe von „Brigitte be Green“

    Die Erstausgabe von „Brigitte be Green“ ist laut Verlag ein Erfolg. Mehr als 55.000 Exemplare sollen verkauft worden sein. Die zweite Ausgabe des Nachhaltigkeits-Heftes erscheint Ende März kommendes Jahres.

  10. Boomgeschäft Schnäppchenjäger: Warum „Focus“, „Spiegel“, „Brigitte“ & Co. auf Gutschein-Portale setzen

    Immer mehr Medienhäuser beschreiten mit Gutschein- und Vergleichsportalen neue Vermarktungswege. Dafür erhalten sie von den Handelsriesen wie Amazon, Zalando & Co. im Schnitt Kommissionsgebühren von fünf Prozent. Gerhard Traummann, Mitgründer des Gutschein-Anbieters Global Savings Group, sieht darin für die Verlage eine Chance, um journalistische Web-Angebote besser zu refinanzieren.