1. ProQuote rechnet vor: 95 Prozent aller Chefredakteure bei Regionalzeitungen sind Männer

    Das Patriarchat beherrscht die kleinen Regionalzeitungen. Das sagt zumindest die Initiative ProQuote, die gerade ermittelt hat, wie viele Frauen in den Chefredaktionen der regionalen Zeitungen mit eigenem Mantel vertreten sind. Das Ergebnis: 95 Prozent der Chefredakteurssessel sind von Männern besetzt. Auch ihre Stellvertreter sind zu 82 Prozent männlich.

  2. Wechsel in der Chefredaktion der Berliner Zeitung: Brigitte Fehrle geht, Jochen Arntz übernimmt

    Brigitte Fehrle, seit Sommer 2012 Chefredakteurin der Berliner Zeitung, wird nach MEEDIA-Informationen die Chefredaktion des Blattes zum Oktober dieses Jahres verlassen – auf eigenen Wunsch, wie intern kommuniziert worden ist. Für die Nachfolge hat man sich auf einen verlagseigenen Kandidaten geeinigt: Jochen Arntz. Der Journalist ist seit 2014 Chefredakteur der DuMont-Hauptstadtredaktion.