1. Schwere Vorwürfe gegen Lieferando, schatttenwebseiten schaden Restaurants

    Wie die Praxis der Schattenwebsites Restaurants, Hotels und Einzelhandel schadet

    Lieferando betreibt Schattenwebseiten seiner Kundenrestaurants. Ist das noch Service oder schon Profitklau? Außerdem: Booking.com, Kaufda und andere gehen ähnliche Wege.

  2. Google-Anzeigenbuchungen für über eine Milliarde Dollar im Quartal: Wie sich Reiseriese Booking seinen Erfolg erkauft

    „Flug nach München“, „Hotel am Chiemsee“: So funktioniert die Reisebuchung im Jahr 2018 – mit ein paar Schlagworten ist man schnell am Ziel. Beim Kampf um den Kunden müssen die Reiseportalanbieter indes immer massivere Summen aufwenden, um bei Google gefunden zu werden. Branchenprimus Booking etwa gab im vergangenen Quartal mehr als 1,3 Milliarden Dollar für Performance Marketing-Maßnahmen aus – der Löwenanteil davon landete wenig überraschend bei Google. Das Investment zahlt sich trotzdem aus, wie die jüngste Quartalsbilanz beweist.