1. Keine Chance für „Das große Promi Flaschendrehen“, „Die Chefin“ siegt erneut mit Top-Quote

    Hugo Egon Balders „großes Promi Flaschendrehen“ landete zum zweiten Mal in Folge nur im Sat.1-Mittelmaß. 510.000 14- bis 49-Jährige sahen das Spektakel, ein blasser Marktanteil von 8,2%. Den Tagessieg holte sich im jungen Publikum „GZSZ“ vor den „100 witzigsten Tieren“, insgesamt gewann „Die Chefin“ vom ZDF den Tag mit erneut starken 17,9%.

  2. Frauen-WM siegt auch ohne deutsche Beteiligung bei Jung und Alt, RTL stark mit „100 verrücktesten Videos“

    Ein eindrucksvoller Beweis dafür, dass die Frauen-WM die deutschen Fans massiv interessiert: Obwohl das deutsche Team am Freitagabend nicht im Einsatz war, gewann das Viertelfinale zwischen Frankreich und den USA den Tag sowohl im Gesamtpublikum, als auch bei den 14- bis 49-Jährigen. 4,74 Mio. sahen insgesamt zu. Top-Konkurrenten: „Wenn’s um Liebe geht“ und „Die 100 verrücktesten Videos des Lebens“.

  3. Kloster Kaltenthal besiegt James Bond, Vox punktet mit der "wunderbaren Welt der Kinder"

    Toller Erfolg für den Staffel-Start der ARD-Serie „Um Himmels Willen“: 5,90 Mio. Leute schalteten die erste neue Folge ein – starke 18,3%. Damit besiegte die Serie zusammen mit dem anschließenden „In aller Freundschaft“ auch den James-Bond-Film „Skyfall“, der aber immerhin ebenfalls 5,46 Mio. Leute zum ZDF lockte. Bei den 14- bis 49-Jährigen gewann 007 die Prime Time, stolze 10,4% erzielte dort die Vox-Reihe „Die wunderbare Welt der Kinder“.

  4. Sat.1-Zweiteiler "Keine zweite Chance" stürzt unter kabel eins, "6 Mütter" klettert bei Vox auf 9,5%

    Bitterer Abend für Sat.1: Der Abschluss des eigenproduzierten Zweiteilers „Keine zweite Chance“ lief am Dienstag noch mieser als bei der Premiere vor einer Woche: 590.000 14- bis 49-Jährige reichten nur für miserable 6,3% und Prime-Time-Platz 7 hinter RTL, dem Ersten, ProSieben. Vox, Sky Sport Bundesliga und kabel eins. Bei Vox steigerten sich „6 Mütter“ auf starke 9,5%.

  5. Gute, aber nicht spektakuläre Quoten für "Das Nebelhaus" von Sat.1, "Sing meinen Song"-Weihnachtskonzert deutlich über Vorjahr

    Schöner Erfolg für den Sat.1-Film „Das Nebelhaus“ mit Felicitas Woll: Mit 3,46 Mio. Zuschauern erreichte er ein so großes Publikum wie seit langer Zeit kein Dienstagsprogramm des Senders mehr. Der Marktanteil lag bei 11,4%. Bei den 14- bis 49-.Jährigen gab es gute, aber nicht wirklich spektakuläre 12,9% und die Prime-Time-Marktführerschaft vor dem „Sing meinen Song“-Weihnachtskonzert von Vox.

  6. "Die Höhle der Löwen" verabschiedet sich auf Top-Niveau, "Maischberger" punktet mit Jamaika-Aus

    Die letzte Folge der 2017er-Staffel hat der Vox-Show „Die Höhle der Löwen“ wieder großartige Quoten beschert: 1,81 Mio. 14- bis 49-Jährige entsprachen 19,4% und dem Tagessieg. Im Gesamtpublikum reichten 3,13 Mio. für Rang 12, den Tagessieg holte sich hier „In aller Freundschaft“. Später lief es auch für den „Maischberger“-Talk super: 15,0% gab es mit dem Thema Regierungsbildung.

  7. Länderspiel siegt souverän, "Bones" endet okay, Sat.1 und ProSieben versagen

    Auch das Fußballspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Frankreich war der erwartete Publikums-Hit: 9,27 Mio. sahen es ab 20.50 Uhr im Ersten – ein grandioser Marktanteil von 30,2%. Auch im jungen Publikum gewann das Match – dort in der Prime Time vor der Vox-Show „Die Höhle der Löwen“ und dem Serien-Finale von RTLs „Bones“, das mit 1,40 Mio. 14- bis 49-Jährigen und 13,5% ordentlich, aber unspektakulär verlief.

  8. "Höhle der Löwen" siegt mit aufsteigender Tendenz, "Bones" eine Woche vor Schluss so stark wie seit Mai nicht mehr

    Ein weiterer grandioser Tag für „Die Höhle der Löwen“: Mit 1,83 Mio. 14- bis 49-Jährigen und 19,8% gewann die Vox-Show erneut im jungen Publikum und holte die besten Zahlen seit drei Wochen. Zufrieden kann auch RTL sein: Die vorletzte „Bones“-Folge holte dort die beste Zuschauerzahl bei den 14- bis 49-Jährigen seit Mai.

  9. Sat.1 holt mit "Frau Müller muss weg" Top-Quoten und besiegt "Die Höhle der Löwen"

    Toller Abend für Sat.1: Der Sender erreichte mit der Free-TV-Premiere von „Frau Müller muss weg“ 1,52 Mio. und 14- bis 49-Jährige und 15,5%, besiegte damit sogar „Die Höhle der Löwen“ von Vox, die Zuschauer verlor. RTL blieb mit „Bones“ unterdessen unter 10% und das ZDF enttäuschte mit „Das Luther-Tribunal“.

  10. Sat.1 stürzt ab mit „Love is in the Air“, leichte Verluste für „Die Höhle der Löwen“ bei Vox

    Der Primetime-Sieg im jungen Publikum war der Vox-Gründer-Show „Die Höhle der Löwen“ zwar auch in dieser Woche gewiss, allerdings mit weniger Zuschauern als zuletzt. Sat.1 geriet mit einer frisch produzierten Romantic Comedy und Jasmin Gerat ins Abseits. Im Gesamtpublikum siegte das Erste, das ZDF war bereits am Vorabend richtig stark.