1. Redaktionsfusion beim Spiegel: Betriebsrat fordert dreijährigen Kündigungsschutz für Mitarbeiter

    Das Ziel ist ambitioniert. Zum 1. Januar will das neue Chefredaktionsteam mit Ex-Manager Magazin-Chef Steffen Klusmann an der Spitze die Fusion der Print- und Online-Redaktion festzurren. Betriebsrat und Geschäftsführung ringen derzeit um die Einzelheiten der neuen Gemeinschaftsbetriebs. Wichtigster Eckpunkt: ein dreijähriger Kündigungsschutz für alle betroffenen Mitarbeiter.

  2. Angriff auf Check24 & Co.: Finanzen-Chef Werners ehrgeizige Digitalpläne

    Der Finanzen-Verlag plant, sich breiter aufzustellen. Das Münchener Verlagshaus erwägt, auf dem hart umkämpften Markt der Vergleichsportale Fuss zu fassen. Geplant ist ein Webdienst, der mit einem neuen innovativen Geschäftsmodell Konkurrenten wie Check24 Paroli bieten soll.