1. Erdogan-„Schmähkritik“: Böhmermann hat Verfassungsbeschwerde in Karlsruhe eingelegt

    Im Streit um das Gedicht „Schmähkritik“ über den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan hat der TV-Satiriker Jan Böhmermann Verfassungsbeschwerde eingelegt. Die Klage sei bereits im August beim Bundesverfassungsgericht eingegangen, sagte ein Sprecher des Gerichts in Karlsruhe. Davor hatte der „Tagesspiegel“ darüber berichtet.

  2. BGH-Entscheidung: Jan Böhmermanns „Schmähkritik“ über Erdogan bleibt verboten 

    Satiriker Böhmermann gegen das türkische Staatsoberhaupt Erdogan: Ein Schmähgedicht über den Präsidenten hatte vor rund drei Jahren einen diplomatischen Eklat ausgelöst und war vor Gericht gelandet. Nun hat der Bundesgerichtshof sein Urteil gefällt.

  3. Böhmermann im ZDF-Hauptprogramm: Grimme-Preis-Format „Prism is a dancer“ bekommt Neuauflage

    TV-Moderator Jan Böhmermann will seinen Gästen ein weiteres Mal vorführen, wie leichtsinnig sie im Internet mit Informationen über sich umgehen. Dafür bringt er sein mit einem Grimme-Preis ausgezeichnetes Format „Lass dich überwachen!“ am kommenden Freitag ins ZDF-Hauptprogramm.

  4. Böhmermann-Klage gegen Merkel wegen Schmähgedicht-Kritik: Warum der Satiriker in der Sache absolut keinen Spaß versteht

    Die Enttäuschung scheint tief zu sitzen: In der Unterlassungsklage gegen Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Jan Böhmermann einen Etappensieg errungen. Das Kanzleramt muss laut Gericht auf Medienanfragen zum Prozess des des ZDF-Moderators gegen Merkel Auskünfte erteilen. Dennoch: Die übliche Dauerironie scheint dem Satiriker in diesem Fall komplett abzugehen.

  5. Fleischhauer zu Matussek-Party: „Böhmermann trifft garantiert nur auf Personen, die so ähnlich denken wie er“

    Die Party von Matthias Matussek sorgte in den sozialen Medien für viel Gesprächsstoff, vor allem Jan Böhmermann äußerte starke Kritik. Nun hat Spiegel-Redakteur und Partygast Jan Fleischhauer in seiner Kolumne Stellung genommen. Darin widerspricht er dem Moderator – und ist um einen kleinen Seitenhieb nicht verlegen.

  6. Böhmermann, Bad Banks und Docupy: Öffentlich-rechtliche Anstalten räumen bei Grimme-Preis ab

    Die Grimme-Preisträger stehen fest: Neben altbekannten Gewinnern wie dem Moderator und Fernsehmacher Jan Böhmermann zeichnete die Jury am Dienstag unter anderem auch die Thriller-Serie „Beat“ von Amazon Prime Video mit dem renommierten Fernsehpreis aus. Vor allem die öffentlich-rechtlichen Anstalten haben abgeräumt.

  7. Prozess Erdogan gegen Böhmermann: Komplettverbot des "Schmähgedichts" scheint ausgeschlossen

    Die nächste Runde im Rechtsstreit zwischen Satiriker Jan Böhmermann und dem türkischen Staatspräsidenten Erdogan hat begonnen. In der Berufungsverhandlung vorm Hanseatischen Oberlandesgericht in Hamburg geht es um das Teilverbot des Schmähgedichts, das der Satiriker nicht akzeptieren will. Genauso wenig Erdogan, der eine komplette Unterlassung fordert. Ein Urteil ist für den 15. Mai angekündigt.

  8. „Wir rechnen damit bis Ende Oktober“: Staatsanwaltschaft kündigt Entscheidung im Fall Böhmermann an

    Ein halbes Jahr nach Beginn der Mainzer Ermittlungen wegen Jan Böhmermanns Schmähgedicht über den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan hat die Staatsanwaltschaft eine baldige Entscheidung angekündigt. „Wir rechnen damit bis Ende Oktober“, sagte ihr stellvertretender Leiter Gerd Deutschler der Deutschen Presse-Agentur. TV-Satiriker und Grimme-Preisträger Böhmermann hatte sein Gedicht Schmähkritik Ende März in seiner Sendung „Neo Magazin Royale“ vorgetragen.