1. Start im Sommer 2019: Axel Springer und Börse Stuttgart planen gemeinsames Krypto-Portal

    Die Gruppe Börse Stuttgart und die Axel Springer SE haben am Mittwoch ein Joint-Venture bekanntgegeben: Geplant ist ein Portal für digitale Währungen. Nutzer sollen sich nicht nur über Kryptowährungen und virtuelle Finanzprodukte informieren, sondern diese auch auf der Webseite handeln können.

  2. Kurzlebiger Hype oder Heilsbringer? Was die Medienbranche von der Blockchain zu erwarten hat

    Der Start des diesjährigen VDZ Tech Summit in Hamburg stand ganz im Zeichen einer viel diskutierten Technologie: der Blockchain. Für die Medienbranche könnte sie ein Heilsbringer sein. Viel getan hat sich in diesem Bereich bislang aber nicht. Zwei Beispiele zeigen, was Verlage von der Technologie erwarten könnten.

  3. Medien-Woche: Wieviel Hitler steckt nun eigentlich wirklich in Alexander Gaulands FAZ-Text?

    In unserem wöchentlichen Podcast „Die Medien-Woche“ diskutieren Stefan Winterbauer (MEEDIA) und Christian Meier (WELT) über den Vorwurf, AfD-Chef Gauland habe in seinem FAZ-Text den Hitler gegeben. Außerdem gibt es ein Interview mit der Medienwissenschaftlerin Joan Bleicher, die die Faszination von Trash-Dating-Formaten wie „Love Island“ erklärt. Es geht um rechte Verlage auf der Buchmesse und darum, wie Blockchain den Journalismus retten kann (oder auch nicht).

  4. Anglizismus des Jahres: Der Begriff "Influencer" beeinflusst die deutsche Sprache am meisten

    Eine Sprachjury hat entschieden: Der Begriff „Influencer“ ist der Anglizismus des Jahres. Vor allem 2017 sei der Gebrauch des Wortes im Deutschen sprunghaft angestiegen, begründet Wissenschaftler Anatol Stefanowitsch die Auswahl. Neu ist es indes nicht: Schon im späten 17. Jahrhundert finden sich erste Nennungen.

  5. Start des Bot Labs in Berlin: Burda investiert in Blockchain-Technologie

    Schon länger versteht sich Burda nicht nur als klassisches Medienhaus, sondern auch als Technologie-Konzern (u. a. Cliqz). Passend dazu investieren die Münchner nun in die Blockchain-Technologie und gründen gemeinsam mit dem bisherigen Verlags-CTO, Ingo Rübe, die Bot Labs in Berlin.

  6. ulifunke.com / bitcoin.de

    Digitalwährung Bitcoin knackt 10.000-Dollar-Marke: "Größte Blase unseres Lebens"

    Es ist die gigantischste Hausse des Jahres: Der Bitcoin steigt und steigt und steigt. Seit Januar hat die Digitalwährung um mehr als 900 Prozent an Wert gewonnen. Das Ausmaß der Hausse ist gigantisch und erinnert viele Marktbeobachter an die Internet-Euphorie Ende des letzten Jahrtausends. Weiterhin scheiden sich an der Kryptowährung die Geister der Investmentbranche: Für die einen ist Bitcoin die Zukunft der Währungen, für andere die größte Spekulationsblase unseres Lebens.