1. Dmexco Messe

    Marketing Eventkalender 2023

    Die vornehmsten Disziplinen des Marketers heißen Weiterbildung und Networking. Und wo kann man das besser tun, als auf Messen und Kongressen, wie einer DMEXCO, den Screenforce Days oder der SouthBySouthWest. Der Eventkalender für das kommende Jahr ist rappelvoll. Hier sind die 50 wichtigsten Termine für Marketer.

  2. Benne Ochs OMR

    Westermeyer: Mit 70.000 Besuchern können wir rechnen

    Aufatmen in der Marketing-Event-Branche. Nach einem guten Start der D3con ins Veranstaltungsjahr 2022, berichtet auch das OMR Festival von Rekord-Ticketverkäufen. Und das, obwohl man sich eher auf kurzfristige Buchungen eingestellt hatte.

  3. Der große MEEDIA-Roundtable der Messemacher

    Die Veranstalter von OMR, DMexco und Bits & Pretzels geben Vollgas für das Jahr 2022. Ohne Plan B setzen sie entschieden auf ihre Präsenzveranstaltung. Im MEEDIA-Roundtable konstatierten zwei von drei, dass Hybrid-Events ein Auslaufmodell sind.

  4. Zwangsdigitalisierung von Events: Das hat die Branche gelernt

    Dmexco, Inbound, Bits & Pretzels, Amazon Adcon und der Online Handelskongress – die letzten Wochen fanden gleich eine Reihe Events statt. Welche Zwischenbilanz zieht die Marketingbranche aus der Zwangsdigitalisierung?

  5. FC Bayern und Bits & Pretzels kooperieren langfristig

    Das FC Bayern Media Lab, eine Tochterfirma der FC Bayern München AG, geht mit der europäischen Gründerkonferenz Bits & Pretzels eine strategische Partnerschaft ein.

  6. Looping Group und Bits & Pretzels arbeiten zusammen

    Die Looping Group und Mingle Cloud, ein Joint Venture der europäischen Startup-Konferenz Bits & Pretzels und des Softwareanbieters Mayflower, gehen eine strategische Partnerschaft ein.

  7. Ex-US-Präsident Barack Obama eröffnet Startup-Festival Bits & Pretzels

    Dem Münchner Startup-Festival Bits & Pretzels ist ein Coup gelungen. Die Macher konnten den ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama als Eröffnungsredner für dieses jahr verpflichten. Obama wird am 29. September in München über „Leadership“ sprechen.

  8. Hamburger Startup Spottster: Privataudienz bei Richard Branson nach Flop in „Höhle der Löwen“

    Es dürfte der wahrgewordener Feuchttraum eines jeden Gründers sein: Ein Mal bei Sir Richard Branson – Sie wissen schon: Der Selfmade-Milliardär, der Virgin groß gemacht hat – zum 1-zu-1-Pitch auf der Matte stehen. Für ein Jungunternehmen aus Hamburg wird dieser Traum nun Wirklichkeit: Der Online-Shop Spottster hat beim Branchentreff „Bits & Pretzels“ ein Ticket für die begehrte Privataudienz gelöst. Wird das Wünsch-dir-was-Konzept nun zum nächsten großen Ding?

  9. Big Money und nebenher ein kleines bisschen die Welt retten: die große Startup-Show bei Bits & Pretzels

    Rund 5.000 Teilnehmer. Kevin Spacey. Richard Branson. Oktoberfest. Das Startup-Festival Bits & Pretzels in München hat sich innerhalb von nur drei Jahren in die Top-Liga derartiger Events katapultiert. Ob dabei am Ende tatsächlich Investorengelder fließen, ist nebensächlich. Es geht auch um Show, Selbstvergewisserung und um den Standort. Beobachtungen aus der Laptop-und-Lederhosen-Metropole.

  10. Richard Bransons Ratschlag an Entrepreneure auf der Bits & Pretzels: „Fire yourself!“

    Nach dem Auftritt von Kevin Spacey am Sonntag, war er am zweiten Tag des Gründer-Festivals Bits & Pretzels in München der Top-Star: Richard Branson, Multi-Milliardär, ewiger Sunnyboy und Abenteurer. Im Gepäck hatte er viele Anekdötchen, Lob für Deutschland und eine dezidierte Meinung zum Brexit: „Ich entschuldige mich beim Rest Europas.“