1. Netflix kündigt neue „How to Sell Drugs Online“-Staffel an

    Von der Netflix-Serie „How to Sell Drugs Online (Fast)“ soll es eine zweite Staffel geben. Das kündigte der Streamingdienst am Dienstag an. Produziert wird die Sendung von der bildundtonfabrik (btf), die auch für „Neo Magazin Royale“ verantwortlich zeichnen.

  2. Doro Bär überreichte der bildundtonfabrik den Deutschen Computerspielpreis und stahl mit ihrem Outfit allen die Schau

    Das Computerspiel „Trüberbrook“ der Jan-Böhmermann-Produktionsfirma bildundtonfabrik hat den Deutschen Computerspielpreis gewonen. Für Aufsehen sorgte Digitalstaatsministerin Dorothee Bär (CSU), die den Preis verlieh und in einer Art Wonderwoman-Outfit auftrat. Die Reaktionen im Web waren fast durchweg sehr positiv.

  3. Verschwörungs-Videos: Hans Meiser fliegt (vorerst) beim "Neo Magazin Royale" mit Jan Böhmermann raus

    Wenn Fiktion zur Realität wird: Im „Neo Magazin Royale“ tritt Hans Meiser regelmäßig als „der kleine Mann“, ein Rechtspopulist im Kampf gegen „die da oben“, in Erscheinung. Diesen Job ist der ehemalige RTL-Nachrichtensprecher nun (vorerst) los: Meiser steht auch für ein Blog vor der Kamera, das Verschwörungstheorien verbreitet. Grund genug für die Böhmermann-Produktion sich via Facebook zu distanzieren.

  4. Schulz & Böhmermann: Darum wird die neue Talkshow (noch) besser als das Original

    Olli Schulz und Jan Böhmermann lassen gemeinsam mit ZDFneo und der Bildundtonfabrik das vorzeitig beendete Talk-Format „Roche & Böhmermann“ unter dem Titel „Schulz & Böhmermann“ wieder auferstehen. Diese Konstellation erfüllt alle Voraussetzungen, dass die Neuauflage (noch) besser und erfolgreicher wird als das Original.

  5. Jan Böhmermann soll Comedy fürs WDR-Fernsehen produzieren

    Während Jan Böhmermann und seine Produzenten hoffen, endlich mit dem „Neo Magazin“ im Hauptprogramm des ZDF zu laufen, ergreift WDR-Intendant Tom Buhrow die Initiative und kauft den Satiriker für eine Ensemble-Comedy-Show ein – als Produzenten. Das neue Format soll schon Ende Juli auf Sendung gehen.