1. „Google wird so selbst zum Content-Anbieter“: Fotografen-Verbände kritisieren neue Bildersuche

    In einem offenen Brief an Google Germany kritisieren neun Verbände aus dem Bildbereich die Verletzung von Interessen und Rechten von Fotografen, Bildagenturen, Illustratoren und Grafikern durch die neue Google Bildersuche. Hintergrund ist neue Aufbereitung der Trefferlisten bei Google. Die Suchergebnisse werden nun bei Klick auf das Vorschaubild gleich im Vollformat ohne Urhebervermerk angezeigt.