1. Wie Verleger Dirk Ippen um Verständnis für seine Entscheidung wirbt

    Das Ippen-Investigativ-Team hatte monatelang über den angeblichen Machtmissbrauch des „Bild“-Co-Chefredakteurs Julian Reichelt recherchiert. Kurz vor Veröffentlichung griff Dirk Ippen ein und stoppte diese. Nun hat er sich gegenüber MEEDIA zum Vorgang geäußert. Klare Stellung haben auch verschiedene Verbände bezogen.

  2. IVW: „Bild“ fällt auf 12-Monats-Tief, „Zeit Online“ wächst gegen den Trend

    Trotz der Bundestagswahl blieb der Großteil der Online-Nachrichtenmedien im September laut IVW unter den Zahlen des Vormonats. „Bild“ büßte beispielsweise deutliche 9,3 Prozent der Inlands-Visits ein. Gegen den Trend wuchs „Zeit Online“. Die Nummer 1 des IVW-Rankings bleibt mit großem Vorsprung „ebay Kleinanzeigen“.

  3. Warum man sich bei Burda über Tanja Mays „Bild“-Antritt ärgert

    Da hat die „Bild“ mit der Schwangerschaft von Helene Fischer einen dicken Scoop im Entertainment-Bereich gelandet. Bei Burda ist man angesäuert. Die neue „Bild“-Show-Chefin Tanja May, die die Geschichte verantwortet, stand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung nämlich noch bei „Bunte“ unter Vertrag. Außerdem: die Kunst der Polit-Selfie-Analyse und der dreiste Bilder-Klau von Bild TV.

  4. Bild-TV-Sender holt in seinem ersten kompletten Monat nur 0,1 Prozent

    Während die Bundestagswahl dem Ersten und dem ZDF starke Zahlen im jungen Publikum bescherte, konnte der neue Bild-Fernsehsender vom Interesse an Politik noch gar nicht profitieren. Erster Monats-Marktanteil des neuen Kanals: ganze 0,1 Prozent im Gesamtpublikum.

  5. „Bild Live“ soll mittelfristig hinter die Paywall

    Springer-Vorstand Jan Bayer, zuständig für News Media, erhofft sich großes Wachstum in seinem Verantwortungsbereich: Innerhalb der nächsten fünf Jahre sollen 600 neue Journalisten eingestellt werden. „Bild Live“ soll digital hinter die Paywall rücken.

  6. Antisemitismus-Vorwürfe gegen neue „Quarks“-Moderatorin Nemi El-Hassan

    Kürzlich gab der WDR bekannt, zwei neue Moderatorinnen für die Wissenssendung „Quarks“ anzuheuern. Eine der beiden Ärztinnen – Nemi El-Hassan – sieht sich nun mit Antisemitismus-Vorwürfen konfrontiert.

  7. Tanja May wechselt als stellvertretende Chefredakteurin zur „Bild“

    Über 20 Jahre war Tanja May bei der „Bunte“ tätig, kürzlich wurde ihr Abgang bei Burdas Magazin bekannt. Nun ist klar, wohin es sie zieht: zurück zur „Bild“.

  8. IVW: „Focus Online“ fällt auf schwächste Zahlen seit Februar 2019

    Während „ebay Kleinanzeigen“ die unangefochtene Nummer 1 des IVW-Online-Rankings bleibt und der „kicker“ mit einem dicken Plus in die Top Ten zurückkehrte, hat „Focus Online“ den Anschluss an diese zehn stärksten Angebote verloren. Im August fiel die Burda-Marke sogar auf ihren schwächsten Inlands-Visits-Wert seit Februar 2019 zurück.

  9. Annelena Baerbock hat ein Interview mit der "Bild am Sonntag" abgelehnt

    Viel Weißraum um Nichts – Der Streit um Annalena Baerbock und das „Bild“-Interview

    „Das ist ihre Seite, Frau Baerbock“ war in der „Bild am Sonntag“ zu lesen. Dann kam nichts. Die Kanzlerkandidatin der Grünen hatte ein Interview abgelehnt. „BamS“ druckte eine leere Seite. Warum das nicht zum Aufreger reicht, kommentiert Tobias Singer.

  10. MDR retuschiert „Bild“-Logo aus Beitrag

    Der MDR hat mit einem Beitrag in seiner Sendung „Sachsenspiegel“ für Aufregung gesorgt. Bei einem Interview war eigentlich das Logo der „Bild“ auf einem der Mikorofone zu sehen, doch der öffentlich-rechtliche Sender hatte dieses im gesendeten Beitrag überdeckt.