1. Der ehemalige "Bild"-Chef Julian Reichelt steht in der Kritik von "Bild"-Diigtalchef Timo Lokoschat

    „Bild“-Digital-Chef zu Julian Reichelt: „Übel. Und enttäuschend.“

    Der Austausch zwischen „Bild“-Mitarbeitenden und deren Ex-Chef beschränkt sich in der Öffentlichkeit meist auf Personalwechsel zur neuen Reichelt-Heimat Rome Media. Jetzt äußerte sich mit Timo Lokoschat erstmals ein leitender Redakteur öffentlich gegen Julian Reichelt, auch in der aktuellen Printausgabe ist die Kritik zu finden.

  2. Das große „Bild“-Rätsel bei Axel Springer

    Die „Bild“ kommt einfach nicht zur Ruhe und der Burda Verlag bekommt eine neue Führung. Der Skandal um die Balenciaga-Werbung zeigt, wie verkorkst angeblich avantgardistische Werbung ist. Die MEEDIA-Wochenückblick-Kolumne.

  3. Robert Schneider wird „Bild“-Co-Chefredakteur

    In der „Bild“-Chefredaktion kommt es zu einem größeren Umbau: Laut „Spiegel“ wird das Boulevardblatt mit Robert Schneider einen neuen Co-Chefredakteur bekommen. Johannes Boie wiederum soll Vorsitzender der Chefredaktion bleiben.

  4. Bild TV fährt seine Live-Berichterstattung deutlich zurück

    Der lineare Fernsehsender Bild TV fährt seine Live-Berichterstattung deutlich zurück. „Wir werden das Programm von Bild zum Jahresende verändern und die Sendungen „Bild Live“ und „Bild am Abend“ nicht mehr fortsetzen“, sagte ein Sprecher.

  5. Szene aus "Chez Krömer" mit Julian Reichelt

    Reichelt vs. Krömer: So gehen die Meinungen auseinander

    Julian Reichelt war bei der Talksendung von Kurt Krömer zu Besuch. Der Schlagabtausch zwischen dem Humoristen und dem Ex-„Bild“-Chefredakteur sorgte für zahlreiche Reaktionen in den Medien. Von „Am Ziel vorbei“ bis zum Versuch, Reichelt „mit den eigenen Waffen zu schlagen“.

  6. Axel Springer will sich Markenrechte für „Bild Games“ sichern 

    „Fortnite“, „Minecraft“, „GTA 5“, „Fifa 23“, „Clash of Clans“ oder „League of Legends“ – die Welt der Online-Spiele fasziniert eine große und auch zahlungswillige Nutzerschaft. Jetzt will sich Axel Springer die Markenrechte für den Namen „Bild Games“ sichern. Was steckt dahinter?

  7. „Bild“ baut Investigativressort mit Ex-„Correctiv“-Mann auf

    Die „Bild“ baut ab Januar 2023 ein Investigativressort auf. Leiten soll es Frederik Richter, der vom Recherchezentrum „Correctiv“ kommt. Er war dort als Managing Editor und zuvor als stellvertretender Chefredakteur für Investigative Recherche zuständig.

  8. Medienbericht nennt Details zum „FreeESC“ 2023

    In diesem Jahr pausierte das Format „FreeESC“, 2023 soll es aber wieder stattfinden. Und laut einem Bericht der „Bild“ möchte Ideengeber Stefan Raab das Event internationaler als zuvor ausrichten.

  9. Kai Weise wird Blattmacher für die „Bild“-Zeitung

    Zum 1. November wird Kai Weise neuer Blattmacher für die „Bild“-Zeitung sowie Mitglied der Chefredaktion. Er folgt als Blattmacher auf Antje Schippmann, die noch dieses Jahr eine neue Verantwortung bei Axel Springer übernehmen wird.

  10. Auch „Bild“-Chefredakteure auf iranischer Sanktionsliste

    Der Iran veröffentlichte im Zusammenhang mit den anhaltenden Protesten im Land am Mittwoch eine Sanktionsliste gegen Politiker, Institutionen, Unternehmen und Medien. Auch die „Bild“-Chefredaktion wird dort aufgeführt.