1. Bike Bild kommt künftig regelmäßig und erhält mit Mathias Müller einen neuen Redaktionsleiter

    Springers Fahrrad-Heft Bike Bild hat den Markttest offenbar bestanden. Der Generalist unter den Radmagazinen erscheint ab sofort vierteljährlich. Der bisherige Chefredakteur Christian Steiger kümmert sich künftig wieder um seinen eigentlichen Job in der Chefredaktion der Auto-Bild-Familie. Für ihn übernimmt Mathias Müller vom 1. April an den Lenker. Von der ersten Ausgabe wurden 60.000 Exemplare verkauft. 

  2. „Die Leserschaft ist da“: Was Mediaexperten zum Marktpotenzial von Springers Bike Bild sagen

    Nach der Test Bild radelt Axel Springer mit einem weiteren Print-Neuling der roten Gruppe am Kiosk vor: Bike Bild. MEEDIA hat bei Mediaagenturen nachgefragt, wie die Chancen auf dem Leser- und Anzeigenmarkt stehen. Fazit: Der als Generalist ausgelegte Titel hat nach Einschätzung der Experten durchaus Potenzial, wird es in der fragmentierten Special-Interest-Branche indes nicht leicht haben.

  3. Generalangriff am Markt der Fahrradmagazine: Bike Bild startet das Jedermann-Rennen

    Bild ist mit dem Radl da – seit heute liegt das neueste Magazin von Axel Springer am Kiosk: Bike Bild. Die Truppe der Auto- und Computer-Tester um den Hamburger Verlagsgeschäftsführer Hans H. Hamer hat das Zweirad als neues Print-Wachstumsfeld entdeckt und startet selbstbewusst mit einer Druckauflage von 200.000 Exemplaren. Der Newcomer soll sich als „erster Generalist“ im Segment etablieren.

  4. Mit dem Radl da: Axel Springer bringt Ende August die Bike Bild

    Noch ’ne Bild: Neben der neuen Fußball Bild testet Axel Springer Ende August auch die Bike Bild. Während die Fußball Bild als Tageszeitung angelegt ist, kommt die Bike Bild 2017 höchsten viermal pro Jahr. Das Radl-Heft erscheint bei der Verlagsgruppe Auto, Computer und Sport der Axel Springer SE.