1. Lieblingsserien-Ranking der Deutschen: "Game of Thrones" auf Platz 1 vor "Big Bang Theory" und "The Walking Dead"

    „Game of Thrones“ war 2017 die Serie, die Video-on-Demand-Nutzer in Deutschland laut einer Umfrage am besten fanden. Es folgten „The Big Bang Theory“ und „The Walking Dead“. Das sind Ergebnisse einer repräsentativen Online-Befragung des Beratungsunternehmens Goldmedia. Dabei konnten die Teilnehmer der Studie unter 394 Serien wählen.

  2. Ian Armitage spielt den jungen Sheldon Cooper: CBS bestätigt Spin-Off von „Big Bang Theory“

    Sheldon Cooper bekommt eine eigene Serie, allerdings ohne seinen Hauptdarsteller Jim Parsons. Wie der Sender CBS bestätigte, arbeitet man derzeit an einem Spin-Off von „The Big Bang Theory“, das die jungen Jahre des Mega-Nerds Cooper erzählen soll. Gespielt wird der kleine Überflieger mit autistischen Zügen von Ian Armitage. Die weitere Rollenbesetzung ist noch weitestgehend unklar.

  3. Diesmal nur ein kleines Minus: Neue Jauch-Show „500 – die Quiz-Arena“ bremst Talfahrt ab

    Günther Jauch erspielt sich den Quotensieg. Nach „Tagesschau“ und „heute“ kommt das Top-Programm am Montag von Günther Jauch und RTL. Die dritte Folge von „500 – die Quiz-Arena“ holte mit 3,65 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 13,9 Prozent den Tagessieg. Allerdings setzt sich der Zuschauerniedergang – wenn auch abgeschwächt – fort. Das ZDF punktet zudem mit Sondersendung zum Putschversuch in der Türkei.