1. Starker Anstieg: Deutscher Werberat erhielt 2019 fast dreimal so viele Beschwerden wie im Vorjahr

    Der Deutsche Werberat hat seine Beschwerdestatistik für das Jahr 2019 veröffentlicht. Das Gremium verzeichnet darin einen erneuten Anstieg der Beanstandungen. Unter den Beschwerdegründen liegt, wie schon im letzten Jahr, Geschlechterdiskriminierung deutlich an erster Stelle. Insgesamt wurde Onlinewerbung von der Bevölkerung am häufigsten kritisiert. 

  2. Presserat

    Presserat: Mehr Rügen und Beschwerden als im Vorjahr

    Im letzten Jahr beschwerten sich mehr Leser beim Deutschen Presserat als 2018. Das hat das Gremium heute bei der Veröffentlichung seines Jahresberichts 2019 in Berlin konstatiert. Demnach seien 2.175 Beschwerden eingegangen – 137 mehr als im Vorjahr.

  3. Erdogan gegen Böhmermann: Hamburger Prozess um „Schmähkritik“ beginnt

    Nach Mainz und Koblenz nun Hamburg: Von Mittwoch an wird sich das Landgericht der Hansestadt mit der „Schmähkritik“ von ZDF-Moderator Jan Böhmermann befassen. Der Kläger ist auch hier der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan, der erreichen will, dass das gesamte Gedicht verboten wird.