1. Interview mit türkischen Minister: Deutsche Regierung schaltet sich im Streit um beschlagnahmtes DW-Material ein

    Der Streit um das von der türkischen Regierung beschlagnahmte Deutsche-Welle-Interview von Michel Friedman mit dem Sportminister Akis Cagatay Kilic zieht weitere Kreise. Jetzt hat sich auch das Auswärtige Amt und die Bundesregierung eingeschaltet. Beide unterstützte die Forderung des Senders, auf eine Herausgabe des Materials.

  2. Beschlagnahmt oder nicht? Deutsche Welle widerspricht türkischem Minister

    Der Streit um die Deutungshoheit hat begonnen. Erst berichtete die Deutsche Welle, dass die türkische Regierung Material eines Interviews mit dem Minister für Jugend und Sport beschlagnahmt hätte. Die Folge ein Aufschrei in Deutschland. Dann kontert der angegriffene Politiker, dass die Bänder gar nicht beschlagnahmt worden seinen. Der Widerspruch eines DW-Sprechers folgte wiederum sofort.