1. Marketingleiterin Claudia Limmer verlässt Penguin Random House

    Claudia Limmer verlässt die Penguin Random House Verlagsgruppe. Das gab das Unternehmen bekannt. Limmer leitete Marketing und Unternehmenskommunikation. Die Nachfolge für den Marketing-Bereich ist indes noch offen.

  2. Gruner + Jahr schickt „Guidos Deko Queen“ ab Oktober in Serie

    Nach den guten Absatzzahlen der beiden ersten Ausgaben bringt RTL-Deutschland-Chef Stephan Schäfer das Einrichtungsmagazin „Guidos Deko Queen“ jetzt häufiger an den Markt. Künftig ist die Zeitschrift auch im Abonnement erhältlich.

  3. Schert G+J aus dem VDZ aus?

    Schlechte Stimmung beim Hamburger Zeitschriftenhaus Gruner + Jahr: Angeblich plant die Bertelsmann-Verlagstochter kurz vor der geplanten Fusion mit dem Fernsehsender RTL, sich weiter aus dem Arbeitgeberverband VDZ zurückzuziehen. Damit hätten die Redakteure große Probleme, in den nächsten Jahren mehr Gehalt vom Arbeitgeber zu fordern.

  4. Die RTL Group feiert ein Börsencomeback

    In der Corona-Krise brach die RTL-Aktie wie die von anderen Medienunternehmen dramatisch ein. Seit etwa einem Jahr jedoch läuft der Turnaround: Die Kurse zeigen wieder deutlich nach oben. In der vergangenen Woche ist die RTL Group an der Börse wieder auf ein Zwei-Jahreshoch geklettert. Wie kommt’s?

  5. buttlar

    Verdi: Gruner + Jahr will komplett aus dem Tarifvertrag ausscheren

    Die Fusion mit dem TV-Konzern RTL hat offenbar Folgen für die Mitarbeiter des Hamburger Zeitschriftenverlags Gruner + Jahr. Laut der Gewerkschaft Verdi will die Bertelsmann-Tochter aus dem Arbeitgeberverband aussteigen und damit komplett aus der Tarifbindung ausscheren.

  6. Neue Führung von RTL Deutschland jetzt offiziell

    Die neue Führung von RTL Deutschland nun ist nun offiziell. G+J-CEO Stephan Schäfer und Ad Alliance Chef Matthias Dang werden zum 1. September Co-CEOs des neu formierten Medienunternehmens aus G+J und RTL. Der bisherige Chef der Mediengruppe RTL Deutschland, Bernd Reichart, bleibt bei Bertelsmann.

  7. Bertelsmann beendet 1. Halbjahr mit höchstem Gewinn seit 19 Jahren

    Bertelsmann hat im ersten Halbjahr 2021 ein operatives Ergebnis (Operating EBITDA) von 1,4 Mrd. Euro erzielt. Das ist das beste Konzernergebnis seit 19 Jahren und damit seit dem dem Verkauf der AOL-Europe-Anteile im Jahr 2002. Der Umsatz stieg um 10,7 Prozent auf 8,7 Mrd. Euro.

  8. Was passiert mit den G+Jahr-Beteiligungen?

    Von „Spiegel“ bis Applike – der Medienkonzern Bertelsmann belässt die Überbleibsel von Gruner + Jahr, die nicht in die Fusion mit RTL eingehen, bei der bisherigen Verlagsgesellschaft. Ein möglicher Verantwortlicher hierfür ist bereits ausgemacht.

  9. Bertelsmann: Callcenter-Betreiber Majorel wohl vor milliardenschwerem Börsengang

    Das Joint Venture des Bertelsmann-Konzerns und des marokkanischen Callcenter-Betreibers Saham plant nach Informationen des „Handelsblatts“ den Börsengang an der Amsterdamer Börse. Die Bewertung könnte demnach bei bis zu drei Milliarden Euro liegen.

  10. G+J/RTL-Fusion – Verkündigung vermutlich am Freitag

    Deutschlands Medienbranche steht vor einem Großereignis. Nach MEEDIA-Informationen wird Bertelsmann-Chef Thomas Rabe die Verschmelzung von Gruner + Jahr und dem Fernsehkonzern RTL an diesem Freitag bekanntgeben. Der Kurs der RTL-Aktie ist seit Wochenanfang unter Druck.