1. Bertelsmann schließt Druckerei-Standort Nürnberg und strukturiert komplette Printing Group um

    Bertelsmann reagiert auf das nach wie vor rückläufige Geschäft in der Druckerei-Branche. Zum 30. April 2021 wird der Druckerei Standort in Nürnberg dicht gemacht. Betroffen sind ca 670 Mitarbeiter in der Druckerei und der Klebebindung sowie rund 250 Mitarbeiter mit Leih- Zeit- und Werksverträgen. In der Bertelsmann Printing Group (BPG) werden außerdem Organisationsstrukturen vereinheitlicht und Funktionen wie IT oder Controlling gebündelt. Mit Dirk Kemmerer bekommt die BPG auch einen neuen CEO.

  2. Bertelsmann holt Bert Habets und Axel Hentrei ins Group Management Committee:

    Das Medienunternehmen hat die Geschäftsführer Bert Habets von der RTL-Group und Alex Hentrei von der Bertelsmann Printing Group in das Group Management Committee geholt. Habets ersetzt dabei seinen Vorgänger Guillaume de Posch, der zum Jahreswechsel den Medienkonzern verließ.

  3. 1,7 Mrd. Euro Umsatz und 9.000 Beschäftigte: Bertelsmann schafft größte Druckerei-Gruppe

    Bertelsmann schafft die größte Druckerei-Gruppe Europas und bündelt seine Druck-Geschäfte mit 1,7 Mrd. Euro Umsatz und rund 9.000 Beschäftigten. Der neue Unternehmensbereich umfasst dabei weltweite Offset- und Tiefdruckaktivitäten von Bertelsmann. CEOs werden Axel Hentrei und Bertram Stausberg, Ulrich Cordes übernimmt die Funktion des CFO.