1. Bernd Reichart übernimmt den Vorsitz der Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e.V.

    Die Mitgliederversammlung der Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e.V. hat Bernd Reichart zum neuen Vorsitzenden des Vorstandes gewählt. Das elfköpfige Gremium hat den CEO der Mediengruppe RTL Deutschland mit sofortiger Wirkung in das Amt berufen. Eine der ersten Amtshandlungen von Bernd Reichart war die Übergabe der Spenden an Vertreter von insgesamt 57 unterschiedlichen Kinderhilfsorganisationen gemeinsam mit RTL-Charity Gesamtleiter Wolfram Kons.

  2. Neue Top-Position für Stephan Schäfer: G+J-Manager wird bei RTL Deutschland Gesamtchef für Inhalte & Marken

    Nächste Etappe in der engeren Verzahnung der zum Bertelsmann-Konzern gehörenden Medienhäuser: RTL Deutschland hat am Donnerstag eine umfassende Neuorganisation ihrer Führungsstruktur bekanntgegeben. Der neue CEO des Unternehmens, Bernd Reichart, ernennt fünf weitere Geschäftsführer, die mit der Steuerung der Fernsehgruppe betraut werden. Auffälligste Neuerung: Stephan Schäfer, Chief Product Officer bei Gruner +Jahr, wird zusätzlich RTL-Verantwortlicher für Inhalte & Marken.

  3. Der neue RTL-Deutschland Chef Reichart muss kämpfen und braucht mehr finanziellen Spielraum

    Die langjährige RTL-Deutschland-Chefin Anke Schäferkordt tritt zum Jahreswechsel ab. Ihr Nachfolger, Vox-Geschäftsführer Bernd Reichart, braucht nach der Übernahme des Chefsessels der Mediengruppe RTL Deutschland zu Jahresbeginn mehr exklusive und innovative Inhalte, um die Marktführerschaft der Bertelsmann-Tochter zu verteidigen. Dafür braucht er mehr finanziellen Freiraum von der Gütersloher Zentrale. Eine Analyse zum Wechsel an der RTL-Spitze.

  4. Die "Angela Merkel des Privatfernsehens" dankt ab – die Ära Anke Schäferkordt bei RTL

    Die langjährige RTL-Chefin Anke Schäferkordt geht zum Jahreswechsel nach über 27 Jahren bei der Sendergruppe. In den Medien wurde sie immer mal wieder als die Angela Merkel des Privatfernsehens bezeichnet. Insofern ist der Zeitpunkt für den Abtritt natürlich in gewisser Weise passend.

  5. Anke Schäferkordt verlässt nach über 27 Jahren die RTL Group, Vox-Chef Reichart übernimmt RTL-Deutschland

    Das ist nun wirklich das Ende einer Ära: Anke Schäferkordt verlässt zum Jahresende nach über 27 Jahren die RTL Group, wo sie derzeit noch als CEO für die Mediengruppe RTL Deutschland tätig ist. Ihr Nachfolger wird der bisherige Vox-Chef Bernd Reichart. Auch Schäferkordt wechselte einst von Vox zum größeren RTL und hat den Sender und die Gruppe viele Jahre lang überaus erfolgreich geführt und geprägt.

  6. Vox: Mit Xavier Naidoo und Dracula-Serie gegen den Abwärtstrend

    Die wichtigsten Zutaten, mit denen sich der RTL-Sender Vox aus dem Quotentief befreien will: Eine hochkarätig besetzte „Musik-Event-Reihe“ mit Xavier Naidoo, Vampire aus den USA und viele Eigenproduktionen, u.a. mit Steffen Henssler und Jorge Gonzalez.