1. Ehemaliger G+J-Chef Bernd Buchholz wird Wirtschaftsminister in Schleswig-Holsteins Jamaika-Koalition

    Bernd Buchholz is back: Im Kieler Jamaika-Bündnis, das inzwischen als sicher gilt, wird der 55-Jährige als Wirtschafts- und Verkehrsminister auf die öffentliche Bühne zurückkehren. Der frühere Vorstandschef von Gruner + Jahr (2009 – 2012) war in den letzten Jahren als Anwalt in der Hamburger Sozietät CausaConcilio tätig gewesen. Der promovierte Jurist äußerte sich selbst in einem Facebook-Post.

  2. Ehemaliger Gruner + Jahr-Chef Bernd Buchholz will für die FDP in den Bundestag

    Politisches Comeback: Der frühere G+J-Chef Bernd Buchholz kandidiert für den Bundestag. Ein Vorhaben, das wohl klappen müsste. Denn in einer Kampfabstimmung eroberte der 51-Jährige den aussichtsreichen zweiten Platz auf der Landesliste der Nord-FDP. Die Top-Position sprach die Partei natürlich ihrem Superstar Wolfgang Kubicki zu.

  3. Ex-G+J-Chef Bernd Buchholz heuert bei Hamburger Anwaltskanzlei an

    Der ehemalige Vorstandschef von Gruner + Jahr, Bernd Buchholz, arbeitet ab sofort als Berater für das Hamburger Anwaltsbüro CausaConcilio. Vor allem in Compliance-Fragen soll Buchholz künftig Vorstände, Aufsichtsräte und Geschäftsführer beraten.