1. Der Zombie-Roman vom B.Z.-Chef: „Mit Selbstzerfleischung kennen wir uns aus“

    Peter Huth, der Chefredakteur von Springers Boulevardzeitung B.Z., hat ein Buch geschrieben. Nix Besonderes, heutzutage verfassen Journalisten Bücher am laufenden Meter. Huth allerdings schreibt nicht über die Finanzkrise, nicht übers Internet und auch nicht übers Heimwerken, sondern über – Zombies in Berlin. Mit MEEDIA sprach er über seinen Roman „Berlin Requiem“.