1. Wegen Coronavirus: Wahnsinns-Quoten für „Tagesschau“, „Anne Will“, „heute“ und einige andere – reihenweise Jahresrekorde

    Das Coronavirus hält die Deutschen weiter in Atem. Am Vorabend der Schul- und Kitaschließungen erreichte insbesondere die 20-Uhr-„Tagesschau“ extreme Zahlen: Mit 9,89 Mio. Leuten sahen mehr zu als beim anschließenden „Tatort“ – und die 3,06 Mio. 14- bis 49-Jährigen sind die zweitbeste Zahl aller deutschen Fernsehsendungen des bisherigen Jahres – hinter dem Staffel-Auftakt von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“.

  2. „Der Versuch, einen Pudding an die Wand zu nageln“ – ZDF-Mann Walde verzweifelt an SPD-Umweltministerin Svenja Schulze

    Manchmal kann es auch erhellend sein, wenn Politiker gerade nicht bereit sind, eine Frage zu beantworten. In der ZDF-Sendung „Berlin direkt“ versuchte Thomas Walde über fünf Minuten lang, den Standpunkt von SPD-Umweltministerin Svenja Schulze zum Tempolimit zu erfahren. Vergeblich. Das Interview macht nun – auch dank Waldes Hartnäckigkeit – die Runde im Netz.

  3. ARD triumphiert mit Weimar-"Tatort" und Olympia-Biathlon, Merkel pusht "Berlin direkt" auf 18-Jahres-Hoch

    Erneute Top-Quote für den „Tatort“ des Ersten: Mit 9,79 Mio. Zuschauern erreichte das Team aus Weimar um Nora Tschirner und Christian Ulmen am Sonntag seine zweitbeste Zahl überhaupt. Für Das Erste war der Erfolg nur der Gipfel eines grandiosen Tages, an dem schon mittags um 12.15 Uhr fast 7,5 Mio. Menschen den olympischen Biathlon-Sprint der Herren eingeschaltet hatten. Das ZDF punktete unterdessen mit dem Angela-Merkel-Interview in „Berlin direkt“.