1. „Welches Volk die auch immer sein mögen, unseres ist es nicht“: Fassungslosigkeit nach Clausnitz und Bautzen

    Ein rechte Parolen grölender Mob empfing am Donnerstagabend im sächsischen Clausnitz einen Bus mit verängstigten Flüchtlingen. Zwei Tage später brannte in Bautzen, ebenfalls Sachsen, unter dem Applaus Schaulustiger ein künftiges Flüchtlingsheim. Das vergangene Wochenende hinterlässt den Großteil der deutschen Bevölkerung und die Presse schockiert, fassungslos und mit vielen offenen Fragen.