1. Mutti, ihr schmeckt’s nicht: Lecker-Chefredakteurin Jessika Brendel schmeißt bei Bauer hin

    Bauer braucht eine neue Multi-Chefredakteurin: Jessika Brendel, bislang Blattmacherin von Lecker, Kochen & Genießen, Mutti kocht am besten oder In meiner Küche, hat sich am heutigen Mittwoch von ihrer Redaktion in Hamburg verabschiedet. Sie wird auf eigenen Wunsch den Verlag nach 14 Jahren verlassen. Dies bestätigte eine Sprecherin auf Anfrage von MEEDIA. Wer auf Brendel folgt, ist noch unklar.

  2. Digital-Experte Christian Fricke verlässt Bauer Australien, CEO Dykzeul stellt weitere Magazine ein

    In dieser Nacht fanden gleich mehrere Nachrichten von Bauer Australien ihren Weg von Down Under nach Deutschland: So wurde bekannt, dass der neue CEO, Paul Dykzeul, drei Kaufmagazine und wohl auch zwei Corporate-Produktionen einstellt. Zudem verkündete Christian Fricke seine Ausstieg bei Bauer sowie seine Rückkehr nach Deutschland.

  3. "Verhandlungen haben zu keinem zufriedenstellenden Ergebnis geführt": Verlagskoalition sagt Teilnahme am Jahreskongress Presse-Grosso ab

    Eine Absage als Statement: Anfang des Jahres fand sich eine große Verlagskoalition zusammen, um in Verhandlungen mit dem Bundesverband Presse-Grosso das Vertriebssystem zu modernisieren. Nach Einsicht der Medienhäuser haben diese Verhandlungen bisher zu keinem zufriedenstellenden Ergebnis geführt. Als Konsequenz sagen die Verlage nun ihre Teilnahme am Jahreskongress Presse-Grosso ab.

  4. Umsatz-Anteil liegt schon bei 20 Prozent: die Erfahrungen von Burda, Gruner + Jahr & Co. mit Native Advertising

    Viele Medienwissenschaftler sind davon überzeugt, dass ein erfolgreiches Native-Advertising-Angebot das Zeug dazu hat, sich zu einer Art Vermarktungs-Lebensversicherung für die Medienbranche zu entwickeln. MEEDIA hat die großen Verlage gefragt, wie sie mit den neuen Werbeformen umgehen, ob sie die Inhalte selbst konzipieren und produzieren und wie sie die entsprechenden Artikel kennzeichnen. Dabei zeigt sich auch: Bei einigen Medienhäuser liegen die Umsätze mit Native Ads bereits bei 20 Prozent.

  5. Möglicher Schock für Springer, Bauer, Burda & Co.: Verlagen drohen Zwangsverkäufe in Polen

    Nach Russland droht den deutschen Verlagen in Polen Ärger. Die dortige Regierungspartei „Recht und Gerechtigkeit“ will Medienhäusern wie Axel Springer Ringier, Bauer, Burda und dem Verlag der Passauer Neuen Presse per Gesetz ihre dominante Marktstellung streitig machen. Die Verlage sollen ihre Beteiligungen auf 30 Prozent kappen, indem sie – zunächst freiwillig – ihre Anteile an polnische Käufer abgeben. Wollen die Unternehmen nicht mitziehen, drohen den Unternehmen Zwangsverkäufe. Springer Ringier, Bauer, Burda & Co. sind alarmiert.

  6. Bauer präsentiert neue Blattmacher für InTouch und Closer

    Seit Anfang Mai ist Tim Affeld nicht mehr Doppelchefredakteur von InTouch und Closer. Seine Nachfolge ist nun – zumindest zum Teil – geregelt. So präsentieren die Hamburger mit David Holscher (Closer) und Alexandra Siemen (InTouch) zwei neue stellvertretende Chefredakteure. Zudem heuert Jens-Stefan Hübel als Berater der Chefredaktion an.

  7. „Fitness mit Babybauch ist ein Trend“: Chefredakteurin Ann Thorer über die neue Shape Mom

    In zwei großen Interviews erklärte das Bauer-Management gerade erst die Strategie des Verlages, mit vielen – auch kleineren – Test-Heften und -Projekten für einen stetigen Innovationsfluss im Print-Segment zu sorgen. Ein solches Konzept liegt mit der neuen Shape Mom jetzt im Zeitschriften-Regal. Warum ein solch Produkt auch bei Bauer eine Zukunft haben könnte, erklärt Chefredakteurin Ann Thorer.

  8. „Meine Zeitschrift“: Bauer eröffnet Online-Heftkiosk

    Das neue Internetportal der Bauer-Tochter Pressevertrieb Nord (PVN) soll mehr als 150.000 Zeitschriftenexemplare umfassen, darüber hinaus ein großes Heftarchiv. Das meldet die Bauer Media Group in einer Mitteilung. Auch E-Paper und Merchandise-Artikel können über den Online-Kiosk geordert werden.

  9. Gesamtauflage von 105.000 Exemplaren: Bauer verrät erste Verkaufszahlen für People

    Nach dem vielbeachteten Deutschland-Start von People, ist es in den vergangenen Monaten ruhig geworden um den US-Import von Bauer Media. Jetzt meldet sich das Star-Magazin wieder in eigener Sache. Pünktlich nach dem ersten halben Jahr verrät der Verlag erste Verkaufszahlen. So soll die Gesamtauflage im dritten Quartal 2015 bei 105.000 Exemplaren gelegen haben.

  10. Style Journey: Bauer startet zusammen mit C&A neues digitales Lifestyle-Magazin

    Die nächste enge Kooperation zwischen einem Verlag und einer großen Modekette: Nach der Zusammenarbeit von Gruner + Jahr mit H&M, zieht jetzt auch Bauer nach und startet mit C&A das digitale Magazin Style Journey. Das Projekt soll vor allem mit dem Mix aus inhaltlicher Qualität und einem intelligent vernetzen crossmedialen Kommunikationspaket punkten.