1. „Tatort: National feminin“ mit Top-Quoten -“Bauer sucht Frau International” bleibt schwach

    Der „Tatort“ mit Maria Furtwängler war diesmal politisch. Die Handlung: Marie Jäger, eine Jura-Studentin, führt das Blog „National feminin“ und avanciert damit zum Star der rechten Szene „Junge Bewegung“. Schließlich wird sie tot aufgefunden – was sonst?

  2. Der Sonntag im TV: starker „Tatort“, starke ProSieben-Filme, schwaches „Bauer sucht Frau International“

    Der „Tatort“ war auch an diesem Sonntag das Maß der Dinge; 9,57 Mio. sahen den neuesten Fall aus Frankfurt, der Marktanteil lag bei 26,0%. Auch im jungen Publikum gewann der Krimi die Prime Time, schärfster Verfolger war hier ProSieben, das mit „Geostorm“ und später mit „Criminal Squad“ Top-Quoten einfuhr. Unter dem Soll und der vorigen Staffel blieb hingegen RTLs „Bauer sucht Frau International“.

  3. „Bauer sucht Frau International“ endet mit Zuschauer-Verlusten, ARD punktet mit „Plötzlich Papa“ bei Jung und Alt

    Die zweite Staffel ist schon beauftragt, doch „Bauer sucht Frau International“ konnte sein starkes Niveau aus der Mitte der ersten Staffel nicht halten: Mit 920.000 14- bis 49-Jährigen und 13,0% fiel die Reihe zum Finale sogar auf ein neues Tief. Dennoch gewann die RTL-Sendung die Dienstags-Prime-Time des jungen Publikums. Tolle Zahlen bescherte der Kinofilm „Plötzlich Papa“ dem Ersten – trotz einer Gesamtpublikums-Niederlage gegen das ZDF.

  4. „Bauer sucht Frau International“ legt erneut zu und gewinnt erstmals die Gesamtpublikums-Prime-Time

    „Bauer sucht Frau International“ wird für RTL allmählich zum großen Erfolg. Mit 4,20 Mio. sahen am Montag erstmals mehr als 4 Mio. Leute zu, der Marktanteil lag wieder bei tollen 15,2% und erstmals sprang dabei auch der Prime-Time-Sieg im Gesamtpublikum heraus. Stärkster direkter Konkurrent war die ZDF-Komödie „Lucky Loser“. Bei den 14- bis 49-Jährigen gewann die RTL-Sendung ebenfalls die Prime Time – vor „The Big Bang Theory“.

  5. „Bauer sucht Frau International“ legt kräftig zu, altes „Kitchen Impossible“ besiegt ProSieben und Sat.1

    Der internationale „Bauer sucht Frau“-Ableger wird für RTL offenbar zum großen Erfolg. Folge 2 steigerte sich auf sehr gute Marktanteile von 16,7% (14-49) und 15,1% (gesamt). Starke 10,0% fuhr im jungen Publikum Vox mit „Kitchen Impossible“ ein – und besiegte in der Prime Time alle Sender außer RTL. Im Gesamtpublikum gewann der österreichische ZDF-Krimi „Endabrechnung“ den Tag vor „Bauer sucht Frau International“.

  6. Guter Start für „Bauer sucht Frau International“ – aber unter dem Niveau des „Bauer sucht Frau“-Originals

    13,3% im Gesamtpublikum und 14,6% bei den 14- bis 49-Jährigen, zudem der Prime-Time-Sieg im jungen Puiblikum: „Bauer sucht Frau International“ hat eine gelungene Premiere hingelegt. An das „Bauer sucht Frau“-Original, das Ende 2018 wieder bis zu 20,2% erreicht hat, kam die internationale Variante aber vorerst nicht heran. Insgesamt hatte um 20.15 Uhr der ZDF-Film „Der gute Bulle“ die Nase vorn.

  7. Der neue Borowski-„Tatort“ war kein Megahit, „Ghostbusters“-Remake mit mieser Free-TV-Premiere

    Der neueste „Tatort“ aus Kiel hat zwar den Sonntag bei Jung und Alt gewonnen, für „Tatort“-Verhältnisse war er aber kein übermäßiger Erfolg: 7,72 Mio. sahen insgesamt zu – 22,0%. Stärkster Konkurrent war erneut die ZDF-Film-Reihe „Frühling“, im jungen Publikum kam „The First Avenger“ von ProSieben dem ARD-Krimi am nächsten. Keine Chance hatte hingegen „Ghostbusters“ bei RTL.