1. Redakteurin Bari Weiss beklagt öffentlich die Zustände bei der „NYT“ – und kündigt

    Die „New York Times“-Redakteurin Bari Weiss berichtet in einem offenen Brief von ihren Erfahrungen bei der Zeitung. Sie erzählt davon, dass nicht-progressive Meinungen im Keim erstickt oder zensiert würden. Manche Kollegen hätten Angst, ihre Sicht auf die Dinge zu publizieren.