1. Bahlsen will mit neuer „Pick Up“-Kampagne 500 Millionen Kontakte erreichen

    Seit April ist die „Pick Up“-Sorte „Choco Hazelnut“ im Handel erhältlich. Nun startet Bahlsen die dritte Stufe seiner 360-Grad-Kampagne. Sie umfasst verschiedenste Kanäle und verbreitet über genau selektierte, zielgruppenaffine Touchpoints die Botschaft, man müsse die Sorte probieren.

  2. Nach umstrittenen Aussagen beim OMR Festival: Bahlsen-Erbin wehrt sich gegen Zwangsarbeiter-Kritik

    „Ich will Geld verdienen und mir Segel-Jachten kaufen“: Für dieses Statement erfährt Verena Bahlsen nun Gegenwind. Die 25-jährige Erbin hatte beim OMR Festival über neue Formen des Kapitalismus gesprochen. Gegenüber der Bild-Zeitung hat sie sich nun dagegen gewehrt, mit ihren Aussagen beim Marketing-Kongress in Zusammenhang mit dem Einsatz von Zwangsarbeitern durch den Bahlsen-Konzern im 2. Weltkrieg kritisiert zu werden.

  3. ¯\_(ツ)_/¯: Wo liegt eigentlich der Unterschied zwischen Content Marketing und Native Advertising?

    Content Marketing oder Native Advertising, Synonyme oder eigenständige Werbeformen? Obwohl es sich dabei um alles andere als babylonische Begriffe handelt – in der Marketingbranche dürften die Fachausdrücke nahezu täglich in Meetings fallen – sorgen ihre Definitionen für Diskussionen und mitunter Missverständnisse. Aber es gibt wichtige, wenn auch feine, Unterschiede.

  4. Nach Product Placement-Fall Bahlsen: „Dschungelcamp“ unter Beobachtung der Medienwächter

    Deutschlands Medienwächter verfolgen mit kritischem Auge die Werbebotschaften innerhalb der RTL-Show „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“. „Wir beobachten die Sendungen kritisch, allerdings ist es jetzt noch zu früh, um eine Aussage treffen zu können“, sagte eine Sprecherin der Landesmedienanstalt Niedersachsen am Montag in Hannover.

  5. „Deutscher Superbowl der Sonderwerbeformen“: Diese Marken ziehen ins RTL-Dschungelcamp

    Über den einen oder anderen Promi-Kandidaten von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ wird noch spekuliert – dafür steht nun fest, welche Werbepartner ab dem 13. Januar ins RTL-Dschungelcamp ziehen werden: Marken wie Pick Up, McDonald’s und Rewe wollen im Rahmen des Busch-Wahnsinns werben. Und greifen rund um Ekel-Prüfungen und Gruppendynamik tief in die Marketing-Trickkiste.

  6. Gericht entscheidet: Bahlsen-Produktplatzierung in RTL-„Dschungelcamp“ unzulässig

    Der Kölner Privatsender RTL hat die Grenzen der Produktplatzierung in der Erfolgsserie „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ verletzt. Das Verwaltungsgericht Hannover entschied am Montag, dass eine 2014 ausgestrahlte 96 Sekunden lange Sequenz aus dem „Dschungelcamp“ dort platzierte Riegel des Keksherstellers Bahlsen zu stark hervorhob.

  7. Verträumtes Riechen an Schokoriegeln: Werbung für Pick up in RTL-Dschungelcamp landet vor Gericht

    Die Produktplatzierung von Bahlsen-Riegeln in der RTL-Erfolgsserie „Dschungelcamp“ hat ein Nachspiel vor Gericht. Am nächsten Donnerstag (18. Februar) beschäftigt sich das Verwaltungsgericht Hannover mit der Frage, ob der Kölner Privatsender bei einer 2014 ausgestrahlten Folge von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ Bahlsen-Riegel stärker als erlaubt hervorhob.