1. Leverkusen sorgt für Champions-League-Tief im ZDF, „Bachelor“ so stark wie seit Wochen nicht

    Da haben die Fans wohl nicht mehr an ein Wunder geglaubt: Mit 4,60 Mio. beim Champions-League-Rückspiel zwischen Atlético Madrid und Bayer Leverkusen sahen erstmals in dieser Saison weniger als 5 Mio. ein Match mit deutscher Beteiligung im ZDF. Im jungen Publikum verlor das Spiel sogar deutlich gegen RTLs „Bachelor“, der die besten Zahlen seit dem Staffel-Start erkämpfte.

  2. Sat.1 versagt mit „Tatsache Mord?“-Premiere, Sport 1 mit seinem ersten „Boxenfunk“

    Zwei Neustarts – zweimal miese Quoten. Sat.1 landete mit seinem Prime-Time-Crime-Format „Tatsache Mord?“ und 6,7% bei den 14- bis 49-Jährigen deutlich unter Soll – ebenso Sport 1 mit seinem neuen Motorsport-Talk „Boxenfunk“, der nur 0,4% erzielte. Tagessieger waren am Mittwoch die 20-Uhr-„Tagesschau“ des Ersten – und im jungen Publikum RTLs „GZSZ“.

  3. 7 Mio. sehen Olympia-Fußball, zdf_neo besiegt mit Krimi in der Prime Time RTL, Sat.1 und ProSieben

    Die Olympischen Spiele haben auch am Mittwoch das TV-Interesse der Deutschen bestimmt. 7,01 Mio. sahen den Final-Einzug des deutschen Männer-Fußball-Teams, jeweils über 5 Mio. vor 21 Uhr BMX, Kanu und Golf-Berichte. Stärkste Alternative war der ARD-Film „Monsoon Baby“, doch direkt dahinter folgt schon zdf_neo, das mit einem Krimi sogar RTL, Sat.1 und ProSieben besiegte.

  4. „Bachelor“ verliert eine Million Zuschauer, „Traumschiff“ besiegt bestes „Düsseldorf Helau“ seit 2012

    Heftige Verluste für RTLs „Bachelor“. Nachdem den Auftakt der 2016er-Staffel vergangene Woche noch 4,33 Mio. Leute gesehen hatten, waren es diesmal nur noch 3,31 Mio. – also über eine Million weniger. Den Tagessieg holte sich stattdessen souverän das Wolfgang-Rademann-Gedenk-„Traumschiff“ vor dem ARD-Karneval „Düsseldorf Helau“, der aber so gut lief wie seit 2012 nicht mehr.

  5. Toller Start für ProSiebens „Zoo“, „Die Stadt und die Macht“ verliert noch Zuschauer

    Erneut ist eine US-Serie mit starken Quoten in Deutschland angelaufen: „Zoo“ kam bei ProSieben zur Premiere auf 1,84 Mio. 14- bis 49-Jährige und 16,4%. Die ARD-Miniserie „Die Stadt und die Macht“ blieb hingegen auch am Mittwoch schwach, verlor sogar noch Zuschauer. Den souveränen Tagessieg im Gesamtpublikum holte sich stattdessen „Marie Brand“ im ZDF.

  6. Mario Barth besiegt den DFB-Pokal im jungen Publikum, „The 100“ fällt unter 10%

    Schöner Erfolg für RTL: Die Show „Mario Barth deckt auf“ legte nicht nur wieder zu, sie setzte sich bei den 14- bis 49-Jährigen sogar gegen den DFB-Pokal durch und gewann den Tag. Die ProSieben-Serie „The 100“ stürzt hingegen immer tiefer in die Krise – inzwischen auf indiskutable 8,3%.

  7. Schwache Premiere für Ulrich Meyers „Wir sind Deutschland“, Tiefstwert für „Die Bachelorette“

    Schlechte Nachrichten für Ulrich Meyer: Seine „Akte“ schwächelt derzeit ohnehin, nun ist auch sein neuer Sat.1-Dreiteiler „Wir sind Deutschland“ schlecht gestartet: mit 5,7% im Gesamtpublikum und 8,0% bei den 14- bis 49-Jährigen. Schwach wie nie lief es auch für „Die Bachelorette“, stabil bleiben hingegen die Quoten für „The 100“.