1. Schafft der BDZV das Amt des Präsidenten ab?

    Eine Arbeitsgruppe will dem BDZV-Präsidium im Juni Vorschläge unterbreiten, wie die Struktur des Verbands zu ändern ist. Darum ranken sich derzeit viele Spekulationen. Eine davon ist, dass der BDZV das Amt des Präsidenten abschafft. Im Gegenzug könnte die BDZV-Hauptgeschäftsführung unter Sigrun Albert gestärkt werden.

  2. Spendengala „Ein Herz für Kinder“ in der Kritik

    Die Spendengala „Ein Herz für Kinder“ rief nicht nur positive Reaktionen hervor. Im Netz hagelte es Kritik, vor allem nach der Berichterstattung der „Bild“ über Corona-Wissenschaftler

  3. Claus Strunz zum Start von Bild TV: „Wir sind die Heimat der Helden“

    In wenigen Tagen startet mit Bild TV das ambitionierteste Projekt von Axel Springer seit Jahren. Im großen MEEDIA-Interview erklärt Programmchef Claus Strunz seine Pläne rund um Live-Berichterstattung, Politik, Crime und Sport.

  4. Wie halten es deutsche Verlage mit dem Thema Homeoffice und mobiles Arbeiten? MEEDIA hat nachgefragt.

    Ende der Homeoffice-Pflicht: das planen deutsche Medienhäuser

    In Deutschland ist mit dem ersten Juli die Homeoffice-Pflicht aufgehoben. Unternehmen ist es damit wieder freigestellt, ob ihre Mitarbeitenden von zu Hause oder im Büro arbeiten. Wie gehen deutsche Medienhäuser mit der Regelung um? MEEDIA hat bei RTL, SWMH, Zeit-Verlag und Co. nachgefragt.

  5. Die Affäre Reichelt – wie geht es weiter mit der „Bild“?

    Nach der Freistellung ist die Zukunft von Julian Reichelt als „Bild“-Chef ungewiss. Kehrt der gebürtige Hamburger an die Spitze des Boulevardblatts zurück oder richtet der Springer-Vorstand die Führung der Zeitung neu aus? Zwei Szenarien sind denkbar.

  6. Bauer und Axel Springer stellen Grosso-Betriebe ein

    Die Konsolidierung auf dem Grosso-Markt beschleunigt sich. Die beiden Verlagshäuser Bauer Media Group und Axel Springer schließen ihre Hamburger Vertriebstöchter Ende des Jahres. Betroffen von der Maßnahme sind insgesamt fast 130 Mitarbeiter, von denen einige ihre Jobs verlieren.

  7. Axel Springer übernimmt Mehrheit an DOOH-Startup

    Das Startup Framen betreibt einen Marktplatz für kontextuelle Werbung auf digitalen Außenflächen (DOOH). Nun übernimmt Axel Springer eine Mehrheitsbeteiligung bei dem 2018 gegründeten Startup. Dadurch sollen unter anderem Synergieeffekte in der Vermarktung mit Media Impact geschaffen werden.

  8. Warum Springer und Spiegel-Verlag gegen eine gesetzliche Frauenquote sind

    Viele Medienhäuser sprechen sich gegen eine gesetzliche Frauenquote aus. Dazu gehören Axel Springer und der Spiegel-Verlag. Die Unternehmen sind aber bereit, freiwillig den Anteil von Frauen in Führungspositionen zu steigern – unter anderem auch durch neue Auswahlverfahren.

  9. Günter Prinz, ehemaliger Chefredakteur der „Bild“, ist gestorben

    Im Alter von 91 Jahren starb Günter Prinz in seinem Garten. Der ehemalige Chefredakteur der „Bild“, Gründer der „Bild der Frau“, „Auto-Bild“ und von „Herz für Kinder“, durchbrach mit dem Boulevardblatt die Auflage von fünf Millionen verkauften Exemplaren.

  10. Tom Junkersdorf wird Editor-at-Large beim „Welt am Sonntag“-Magazin „Icon“

    Der Off-Script-Gründer und Ex-„GQ“-Chefredakteur Tom Junkersdorf startet zukünftig bei Axel Springer.