1. COO Hirsch übernimmt, Würtenberger bekommt neue Aufgaben

    An der Spitze von Upday gibt es zum 1. August einen Wechsel: Der News-Aggregator von Axel Springer wird künftig von Thomas Hirsch geführt. Der aktuelle CEO, Peter Würtenberger, bekommt im Berliner Medienhaus einen anderen Posten.

  2. Springer verkauft Osteuropa-Geschäft größtenteils an Ringier

    Die Axel Springer SE verkauft ihre Anteile an dem Osteuropa-Joint-Venture mit Ringier fast komplett an den Schweizer Verlag. Springer zieht sich damit aus den Märkten Ungarn, Serbien, Slowakei, Estland, Lettland und Litauen zurück. Einzig in Polen bleibt Springer investiert.

  3. Moderatorin Nele Würzbach wechselt von „Bild“ zu „Welt“

    Ihr Abgang bei „Bild“ kam überraschend, nun hat Nele Würzbach verraten, wohin es als Nächstes geht. Sie bleibt bei Axel Springer und wechselt zur „Welt“. Dort arbeitet sie künftig für das Nachrichtenteam, wie sie auf Instagram mitteilte.

  4. Springers neue „Welt“-Strategie ist ein Frontalangriff gegen die „FAS“

    Axel Springer steigt mit der „Welt am Sonntag“ auf den hart umkämpften Markt der Samstags-Blätter ein. Das ist ein schlauer Schachzug der Berliner, der „FAZ“-Chef Thomas Lindner kaum schmecken dürfte.

  5. „Welt“ stellt Print-Strategie um – und streicht bisherige Samstagsausgabe

    Es tut sich was auf dem Markt der Sonntagszeitungen: Nachdem die „FAS“ ihre Strategie angepasst hat, ändert nun auch die Marke „Welt“ ihre Print-Strategie. Dabei wird die „Welt am Sonntag“ bald schon mit einer zusätzlichen Früh-Ausgabe am Samstag erscheinen, die „Welt“ dagegen wird dünner.

  6. Jamil Anderlini wird Chefredakteur von „Politico Europe“

    Jamil Anderlini heißt der neue Chefredakteur von „Politico Europe“ ab Herbst 2021. Der Journalist wechselt von der „Financial Times“ und soll mit seiner Erfahrung im asiatischen Raum die Perspektive der Marke erweitern.

  7. Ganz kurz wurden die Engländer doch noch Euopameister.

    Wie England bei der „Welt“ ganz kurz die Europameisterschaft gewann

    Italien gewinnt den Titel, England muss sich den Azzurri im Finale der Fußball-Europameisterschaft geschlagen geben. Außer bei der „Welt“, da haben sich die Three Lions den Titel geholt – ganz kurz.

  8. „Bild“ erhält für TV-Sender eine Rundfunkzulassung

    Noch vor der Bundestagswahl im September soll der TV-Sender von „Bild“ starten. Die ZAK hat den Verantwortlichen bei Axel Springer nun die rundfunkrechtliche Zulassung erteilt, wie am Donnerstag bekannt wurde.

  9. Tilmann Knoll wird Leiter Global People & Culture bei Axel Springer

    Ab dem 1. August wird Tilmann Knoll Leiter Global People und Culture. Den Bereich betreute er bisher als Stellvertreter. Knoll folgt auf Florian Klages, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt, heißt es von Axel Springer .

  10. „Bild“ gibt Details zum Programm für TV-Sender bekannt

    Rechtzeitig vor der Bundestagswahl möchte „Bild“ mit einem eigenen TV-Sender starten. Zum Programm war bisher nicht viel bekannt. Bei den Screenforce Days haben Vermarkter Visoon und „Bild“ nun erste Einblicke gegeben.