1. „Bild Plus“-Leiter Mussinghoff: „Wir müssen den Wert eines Abos noch deutlicher kommunizieren“

    Beim Paid Content Summit von Axel Springer ging es mal wieder um Bezahlangebote. MEEDIA hat mit Falk Schneider („Welt“) und Daniel Mussinghoff („Bild“) über das Abo-Wachstum und künftige strategische Schritte gesprochen.

  2. Benedict Neff wird Chef des „NZZ“-Feuilleton

    Benedict Neff, bis Anfang 2020 Deutschlandkorrespondent der „NZZ“ in Berlin, wird per 1. Januar 2022 zum Ressortleiter Feuilleton der „NZZ“ ernannt. Er wechselt vom Berliner Medienkonzern Axel Springer.

  3. Verlagshaus der Frankfurter Allgemeinen Zeitung FAZ

    Neuer „FAS“- Erscheinungstag ist ein gewagtes Manöver

    Die „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“ wird künftig bundesweit am Samstag vertrieben. Das birgt große Risiken beim Absatz und im Vertrieb, meint MEEDIA-Redakteur Gregory Lipinski.

  4. „Finanzen.net“: Gründer-Duo verlässt Geschäftsführung

    Die „Finanzen.net“-Gruppe baut das Management um: Die beiden Gründer Jens Ohr und Peter Schille scheiden zum 31. März aus. Als neuer CEO tritt Maximilian von Richthofen zum April in die Geschäftsführung ein.

  5. Adam Ross ist neuer CEO von Awin

    Adam Ross ist neuer CEO des zu Axel Springer gehörenden Affiliate-Netzwerks Awin. Ross folgt auf Mark Walters, der in den Aufsichtsrat wechselt. Bisher war Ross bei Awin Chief Operating Officer (COO).

  6. KKR verkauft ProSiebenSat.1-Anteile

    Mit dem teilweisen Ausstieg des US-Finanzinvestors KKR bei ProSiebenSat.1 verlaufen die Fusionsfantasien mit Axel Springer im Sande. Damit müssen sich die Berliner mit „Bild TV“ und „Welt TV“ nun gegen große Fernseh- und Streamingkonzerne allein im Werbemarkt behaupten.

  7. Springers Printgeschäft drohen ab 2023 rote Zahlen

    Der Fachdienst „Kresspro“ berichtet von einem Gutachten der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft EY, das im Zuge der Abfindung der Aktionäre beim Einstieg des Finanzinvestors KKR angefertigt wurde. EY hat für das Gutachten auf die internen Prognosen für Umsatz und Ergebnis des Konzerns bis 2024 Zugriff gehabt. Und diese Prognosen haben es in sich. Demnach droht das nationale Print-Geschäft von Springer ab 2023 in die Verlustzone zu rutschen.

  8. Sarah Majorczyk ist neue Vorsitzende von Ein Herz für Kinder

    Neue erste Vorsitzende der „Bild“-Stiftung „Ein Herz für Kinder“ ist Sarah Majorczyk. Sie folgt in dieser Position auf Ulrike Zeitlinger-Haake, die die Stiftung seit 2017 führte.

  9. Axel Springer Award geht an BioNTech-Gründer Özlem Türeci und Uğur Şahin

    Die beiden BioNTech Gründer und Wissenschaftler Özlem Türeci und Uğur Şahin erhalten den Axel Springer Award für ihre Arbeit am Corona-Impfstoff und ihre Erfolge in der Krebsforschung. Die Verleihung findet im Frühjahr 2021 statt.

  10. Axel Springer will Mehrheit an Groupe La Centrale verkaufen

    Axel Springer befindet sich mit Providence Equity Partners L.L.C. in Gesprächen, die Mehrheitsbeteiligung an Groupe La Centrale, einem Anbieter für Auto-Kleinanzeigen in Frankreich, zu vekaufen. Der Konzern will jedoch als Minderheitsgesellschafter weiter an der Entwicklung beteiligt sein.