1. Elon Musk bekommt den Axel-Springer-Award

    Der Axel Springer Award wird in diesem Jahr an Elon Musk verliehen. Am 1. Dezember wird dem Tesla-CEO und Space-X-Gründer im Berliner Axel Springer Gebäude unter dem Motto „An Evening for Elon Musk – Mission to Mars“ gehuldigt.

  2. Diesjähriger Axel Springer Award geht an Wissenschaftlerin Shoshana Zuboff

    Die Buchautorin Shoshana Zuboff erhält den Axel Springer Award 2019 für ihre kritische Auseinandersetzung mit den Auswirkungen der Internetökonomie. Am 7. November findet die Preisverleihung in Berlin statt.

  3. Medien-Woche: Welches Bild zeichnen die Medien eigentlich von Politikern wie Andrea Nahles und Markus Söder?

    In der neuen Ausgabe unseres Podcasts „Die Medien-Woche“ sprechen Stefan Winterbauer (MEEDIA) und Christian Meier (WELT) über das Aus für den Musikpreis Echo, die Verleihung des Axel Springer Awards an Amazon-Gründer Jeff Bezos, das Medienbild von Andrea Nahles und Markus Söder sowie das neue Paid-Content-Konzept des Spiegel.

  4. "Wer etwas Innovatives macht, muss bereit sein, missverstanden zu werden": Axel-Springer-Award für Jeff Bezos

    Es ist ein ungewöhnliches Bild. Während im 19. Stock des Axel Springer-Hochhauses in Berlin der Amazon-Gründer Jeff Bezos für „visionäres Unternehmertum“ geehrt wird, protestierten vor dem Verlagshaus Mitarbeiter der deutschen Amazon-Logistiksparte für Lohnerhöhungen. Das Who-is-Who der Medien- und Wirtschaftswelt beeindruckte das nicht – der E-Commerce-Guru wurde drinnen gehyped wie ein Popstar.

  5. Amazon-Gründer Jeff Bezos wird mit dem Axel Springer Award ausgezeichnet

    Amazon-Gründer und CEO Jeff Bezos wird in diesem Jahr mit dem Axel Springer Award ausgezeichnet. Die Preisverleihung mit Jeff Bezos findet am 24. April in Berlin statt. Mit der Auszeichnung soll sein „visionäres Unternehmertum in der Internetwirtschaft sowie die konsequente Digitalisierungsstrategie der 140-jährigen US-Traditionszeitung“ gewürdigt werden. Bezos ist auch Eigentümer der Washington Post.

  6. Wie Mark-Zuckerberg-Superstar in Berlin alle um seinen Facebook-Finger wickelte

    Facebook-Chef Mark Zuckerberg bekommt von Axel Springer einen Preis und alle sind superhappy. Google verteilt Geld an deutsche Verlage und alle sind superhappy. ProSiebenSat.1 verdient mit einem nicht immer taufrischen Programm Megakohle und ist superhappy. Angela Merkel taucht zum zweiten Mal in kurzer Zeit bei „Anne Will“ auf und ist … naja. Der MEEDIA-Wochenrückblick.

  7. Axel Springer Award für Zuckerberg: kurzweilige Ego-Revue auf künstlicher Dachterrasse

    Axel Springer ehrt Facebook-Gründer Mark Zuckerberg und baut erst einmal kräftig um. Geschützt von einem Großaufgebot der Polizei und begrüßt von einem dichten Pressespalier, feiert der Verlag das Wirken des Web-Wunderkinds. Clou des Abends: Die Berliner verwandelten ihren größten, sonst sehr nüchternen Besprechungsraum im 19. Stock des Springer-Hochhauses in eine künstliche Dachterrasse.

  8. „Herausragende Unternehmerpersönlichkeit“: Mark Zuckerberg ist erster Preisträger des Axel Springer Awards

    Mark Zuckerberg erhält den neu ins Leben gerufenen Axel Springer Award. Der Preis soll ab sofort jährlich an „herausragende Unternehmerpersönlichkeiten aus dem In- und Ausland“ verliehen werden, „die in besonderer Weise innovativ sind, Märkte schaffen und verändern, die Kultur prägen und sich gleichzeitig ihrer gesellschaftlichen Verantwortung stellen“.