1. EU-Vorschläge zu Ausweitung der Primetime-Werbezeiten: RTL will „mit Augenmaß“ entscheiden

    In der TV-Werbung brechen goldene Zeiten für Vermarkter und Agenturen an. Die EU-Kommission will Sendern wie RTL oder Pro Sieben Sat.1 erlauben, längere Werbeblöcke zur Primetime zu zeigen. Doch der Vorschlag aus Brüssel stößt in der TV-Branche auch auf Vorbehalte: Die Sender könnten hierdurch ihre Zuschauer eher vergraulen und ihre Reichweite gefährden. Fazit: Man will mit „Augenmaß“ agieren.