1. ADAC ernennt Katrin van Randenborgh zur Leiterin Media Relations

    Seit dem 1. Februar 2020 leitet Katrin van Randenborgh, 49, die Media Relations beim ADAC. Der Bereich der Unternehmenssprecher wurde im Rahmen der Neuausrichtung des Kommunikationsressorts von Martin Kunz zuvor bereits deutlich gestärkt.

  2. Ausstieg von G+J bei der Motor-Presse perfekt: Wiener Kartellbehörde winkt Verkauf an Firmengründer durch

    Die Veräußerung der Mehrheitsbeteiligung des Hamburger Verlags Gruner + Jahr an der Stuttgarter Motor-Presse ist unter Dach und Fach. Die österreichische Kartellbehörde hat dem Deal jetzt zugestimmt. Offen ist aber, wer der Nachfolger des ausgeschiedenen Motor-Presse-Chefs Nils Oberschelp wird. Nach MEEDIA-Informationen soll der Nachfolger aus dem Umfeld der Verlagsaktivitäten der Gründerfamilie kommen.

  3. Ausstieg bei der Motor Presse Stuttgart: Gruner + Jahr verkauft Mehrheitsbeteiligung an die Firmengründer

    Ende einer Ära: Das Hamburger Verlagshaus Gruner + Jahr zieht sich nach 14 Jahren bei der Motor Presse Stuttgart zurück, zu der als publizistisches Flaggschiff das Magazin „auto, motor und sport“ gehört. G+J-Chefin Julia Jäkel verkauft die Mehrheitsbeteiligung an die Nachfolger der Gründerfamilie Pietsch. Motor-Presse-Chef Nils Oberschelp gibt die Geschäftsführung ab.

  4. Google vs. Uber: Im Streit um Roboterwagen-Technik reicht Alphabet-Tochter eine explosive Klage ein

    Bahnt sich im Wettlauf um die Entwicklung selbstfahrender Autos eine Welle von Klagen wie einst im Smartphone-Patentkrieg an? Mit der Google-Schwester Waymo wirft nun schon die zweite Firma binnen weniger Wochen der Konkurrenz Technologie-Diebstahl vor.

  5. Zum Totlachen: Wie die Nachwuchs-Werbefilmer Dorian & Daniel für Volvo das „ABC of Death“ durchbustabieren

    War ihr gefeierter Spot „Dear Brother“ für Johnnie Walker noch von tragischer Melancholie durchtränkt, fährt der neue Geniestreich der Nachwuchs-Werbefilmer Dorian & Daniel mit pechschwarzem Humor auf: Der ohne Auftrag entstandene Werbespot für Volvo buchstabiert das „ABC of Death“ durch – und lässt dabei kein Auge trocken.

  6. Neue Hinweise auf das iCar: Apple will Test-Anlage für Autos nutzen

    Es gibt einen neuen Beleg für das geheimnisvolle Auto-Projekt von Apple: Der iPhone-Konzern sucht Zugang zu einem Testgelände, auf dem oft auch selbstfahrende Fahrzeuge erprobt werden. Dem Guardian liegt ein Schreiben mit einer Anfrage von Apple bei einer früheren Militärbasis in Kalifornien vor, die bereits von anderen Autobauern genutzt wurde.

  7. Viral-Hit mit Moral: VW rüttelt mit Anti-SMS-Werbung auf

    Dass SMSen am Steuer keine gute Idee ist, weiß jeder Fahrschüler. Trotzdem sterben allein in den USA pro Jahr mehr als tausend Menschen durch die Ablenkung von Smartphones. Volkswagen hat nun in Hongkong versucht, Kino-Zuschauern mit einer bemerkenswerten Werbung buchstäblich die Augen zu öffnen. Mit Erfolg: Die Anti-SMS-Kampagne geht viral.


  8. CarPlay: Apple bringt iOS in die Autos von Mercedes-Benz, Volvo und Ferrari

    Nach den Smartphones und den Tablets haben Apple und Google eine neue Spielwiese für sich entdeckt: Autos. Apple hat am Montag bekanntgegeben, in Zusammenarbeit mit Mercedes-Benz, Volvo und Ferrrari das iPhone nahtlos in das Entertainment-System der Fahrzeuge zu implementieren. Der Name: CarPlay.