1. "Reicht nicht, sich einfach hinzusetzen und draufloszureden": Audible-Content-Chef Huizing über Podcasts

    Podcasts sind definitiv im Kommen, von einem Boom will Paul Huizing aber noch nicht sprechen. Dass es einer wird, daran arbeitet auch sein Arbeitgeber Audible. Der Hörbuch-Anbieter baut derzeit ein eigenes Podcast-Programm auf, um sein Bezahlprodukt attraktiver zu machen. Im Interview mit MEEDIA erklärt er, worauf die Amazon-Tochter dabei setzt und was ein guter Podcast braucht.

  2. Zwischen Exklusivität und klassischen Audiospots: wie sich Podcasts am besten vermarkten lassen

    Podcasts gibt es mittlerweile für fast jedes Nischenthema und das Angebot nimmt weiter zu. Doch wie können die Macher ihre Produkte vermarkten? Welche Möglichkeiten gibt es bei der Monetarisierung? Und wo liegen die Vor- und Nachteile? Die wichtigsten Modelle stellt MEEDIA vor.

  3. Die Podcast-Offensive geht weiter: Audible plant eine journalistische Liveshow

    Im November des vergangenen Jahres startete Audible seine Podcast-Offensive mit insgesamt 22 wöchentlichen Programmen, darunter Sendungen mit den Journalisten Jörg Thadeusz und Nina Ruge oder der Autorin Ronja von Rönne. Audibles Podcast-Chef Paul Huizing erklärt im Gespräch mit Daniel Bouhs, dass ab sofort jeden Monat zwei weitere Podcasts hinzukommen werden – darunter auch eine journalistische Live-Sendung.

  4. Investigativer Journalismus als Podcast: Audible startet "Im Untergrund" zu untergetauchtem RAF-Trio

    Mit dem Podcast „Im Untergrund“ bringt Audible eine neue Serie zum sogenannten Deutschen Herbst an den Start. Ab diesem Freitag veröffentlicht die Amazon-Tochter wöchentlich etwa 50 Minuten lange Folgen, in denen die Journalistin Patrizia Schlosser die Suche nach Ernst-Volker Staub, Burkhard Garweg und Daniela Klette schildert

  5. Podcast-Offensive: Audible startet 22 exklusive Formate mit u.a. Der Spiegel, Vice und Brand Eins

    Mit einem Portfolio von 22 wöchentlichen Sendungen startet Audible eine Podcast-Offensive. Ab Donnerstag stellt die Amazon-Tochter ihren Abonnenten unter anderem Sendungen mit den Comedians Micky Beisenherz und Oliver Polak, den Journalisten Jörg Thadeusz und Nina Ruge oder der Autorin Ronja von Rönne zur Verfügung. Hinzu kommen Kooperationen mit Medienmarken wie Der Spiegel, Vice, Brand Eins, Galore, Titanic und 11 Freunde.

  6. War Porn als Hörbuch-Werbung: die wohl bedrohlichste Viral-Kampagne des Jahres

    Der globale Waffenkonzern CADI wirbt via YouTube-Video für sein neuestes Produkt: Ein Videoportal über das man in Echtzeit und HD-Qualität Drohnenangriffen zusehen kann. Klingt pervers, hört auf den Fachbegriff War Porn. Alle Nutzer, die auf die Werbung für das neue Produkt klicken, landen auf der Webseite von CADI und werden dort sofort Zeuge eines Hackerangriffs.