1. „Der Kommissar und das Meer“ punktet gegen die EM mit 15%, aber Frankreich-Albanien ist unschlagbar

    Einen Tag vor dem zweiten Auftritt des deutschen Teams bei der Fußball-EM sorgte der Gastgeber Frankreich erneut für Top-Quoten. 12,44 Mio. Leute sahen das Match gegen Albanien im Ersten – stolze 42,7%. Dennoch erreichte „Der Kommissar und das Meer“ im ZDF tolle 15,2%. Verlierer des Abends: Sat.1 und kabel eins.

  2. ZDF-Drama besiegt ARD-Komödie, „GZSZ“ holt besten Marktanteil seit 2013, kabel eins gut mit „Doppelmord“

    Mit Fernsehfilmen duellierten sich Das Erste und das ZDF am Mittwochabend. Am Ende setzte sich die Erstausstrahlung des ZDF gegen die Wiederholung des Ersten durch: 4,59 Mio. sahen „Meine fremde Frau“, 4,45 Mio. „Einmal Hallig und zurück“. RTL siegte im jungen Publikum mit „Spektakulär“ und war extrem stark mit „GZSZ“, kabel eins war überdurchschnittlich erfolgreich mit „Doppelmord“.

  3. Nur 8 Mio. sehen Heike Makatsch – Ostermontag auch 2016 kein starker „Tatort“-Tag

    Wie in den Vorjahren blieb der Ostermontags-„Tatort“ klar unter den Normalwerten der Krimireihe, daran konnte auch Heike Makatsch nichts ändern. 7,99 Mio. sahen ihren ersten und womöglich einzigen Fall, das reichte natürlich dennoch klar für den Tagessieg. „Sherlock“ erreichte danach eine große Abschaltquote – außer im jungen Publikum, wo viele dran blieben.

  4. 8,29 Mio.: Grandioser Erfolg für „Das Mädchen aus dem Totenmoor“ im ZDF

    Für das ZDF ist es die beste Zuschauerzahl mit einem Film seit dem letzten Fall für „Stubbe“ vor fast zwei Jahren: 8,29 Mio. Leute schalteten am Mittwoch „Das Mädchen aus dem Totenmoor“ ein – grandiose 24,2%. Das Erste erreichte parallel dazu mit „Die Zeit mit Euch“ nur 2,26 Mio. Leute, landete auch deutlich hinter RTLs „DSDS“, das zudem den Tagessieg im jungen Publikum holte.

  5. ARD-Drama „Der verlorene Bruder“ kommt der Champions League im ZDF gefährlich nah

    Starke Zahlen für das ARD-Familiendrama „Der verlorene Bruder“. Obwohl es gegen das entscheidende Champions-League-Spiel zwischen Leverkusen und dem FC Barcelona programmiert wurde, erreichte es 5,77 Mio. Zuschauer und 18,7%. Der Fußball lag mit 6,15 Mio. nur knapp davor. Zu den Verlierern des Abend gehört die ProSieben-Serie „The Royals“.

  6. „Promi Big Brother“ springt auf fast 20%, „Bachelorette“ verliert wieder gegen „The 100“

    Die dritte „Promi Big Brother“-Staffel scheint doch noch ein ganz großer Erfolg zu werden. Am Mittwoch näherte sich der Marktanteil im jungen Publikum sogar der 20%-Marke, erreichte den Staffel-Rekord von 19,4%. Den Tagessieg holte sich bei den 14- bis 49-Jährigen ProSiebens „The 100“, „Die Bachelorette“ bleibt schwach.

  7. Schwache Premiere für Ulrich Meyers „Wir sind Deutschland“, Tiefstwert für „Die Bachelorette“

    Schlechte Nachrichten für Ulrich Meyer: Seine „Akte“ schwächelt derzeit ohnehin, nun ist auch sein neuer Sat.1-Dreiteiler „Wir sind Deutschland“ schlecht gestartet: mit 5,7% im Gesamtpublikum und 8,0% bei den 14- bis 49-Jährigen. Schwach wie nie lief es auch für „Die Bachelorette“, stabil bleiben hingegen die Quoten für „The 100“.

  8. Christoph-Maria-Herbst-Komödie stark im jungen Publikum, Sieger: „Der Alte“ und „Let’s Dance“

    Insgesamt kam die ARD-Komödie „Besser als Du“ mit Christoph Maria Herbst in einer Doppelrolle nicht über das Mittelmaß hinaus, doch in der jungen Zielgruppe überzeugte sie mit Platz 4 hinter „Let’s Dance“, „GZSZ“ und „The Voice Kids“. Tagessieger im Gesamtpublikum: „Der Alte“ mit 5,42 Mio. Zuschauern.

  9. 560.000 sehen deutsches Handball-WM-Aus bei Sky, „Bachelor“ verliert weiter an Zuspruch

    Zum Abschluss ein Rekord: 560.000 Fans sahen am Mittwochnachmittag das WM.-Viertelfinale der deutsche Handballer bei Sky, dass gegen Katar verloren wurde. Damit gab es einen neuen WM-Rekord, dem aber nach dem Aus wohl kein weiterer folgen wird. Zuschauer verloren hat am Abend hingegen erneut „Der Bachelor“, den Tagessieg holte sich „Ich bin ein Star“.

  10. „Bachelor“ profitiert nicht vom Dschungel, „Marie Brand“ gewinnt den Tag

    Eine überraschende Entwicklung: Während RTLs Prime-Time-Programme in der Regel von der hohen Aufmerksamkeit für „Ich bin ein Star“ profitieren, gelang das dem „Bachelor“ am Mittwochabend nicht. Im Gegenteil: Er verlor Zuschauer. Der Tagessieg ging wieder nicht an den Dschungel, sondern diesmal an die ZDF-Krimireihe „Marie Brand“.