1. Regisseur Sönke Wortmann über neue ARD-Serie „Charité“: „Das Format hat einen unglaublichen Aufstieg erfahren“

    Mit der historischen Krankenhaus-Serie „Charité“ betritt Filmregisseu Sönke Wortmann (57) Neuland. Erstmals inszeniert er mit dem ARD-Sechsteiler eine Serie für das Fernsehen. „Das ist ja ein Format, das einen unglaublichen Aufstieg erfahren hat“, sagt Wortmann („Frau Müller muss weg!“, „Deutschland. Ein Sommermärchen“) im Interview der Deutschen Presse-Agentur. „Das ist auch ein Grund, warum ich das mal machen wollte. Man versucht auch, eigene Grenzen auszuloten.“