1. „Game of Thrones“ zum Staffel-Finale mit Sky-Rekord, „Brennpunkt“-Interesse kühlt ab

    Die US-Serie „Game of Thrones“ hat Sky Atlantic am Montag einen neuen Alltime-Rekord beschert: 230.000 sahen das Staffel-Finale – 0,8% und die beste Zuschauerzahl, die der Sender je erreicht hat. An der Spitze der Montags-Charts findet sich „Wer wird Millionär?“ – und das sowohl im Gesamtpublikum als auch in der jungen Zielgruppe.

  2. Grandiose Quoten für „Gottschalks große Geburtstagsparty“ – von den Kindern bis zu den Rentnern

    Toller Erfolg für Thomas Gottschalk und RTL: Seine etwas aus der Zeit gefallene „Geburtstagsparty“ mit viel Musik, alten Freunden und Anekdoten fand den Geschmack der Zuschauer – und das bei Alt und Jung. 5,42 Mio. sahen insgesamt zu, bei den 14- bis 59-Jährigen und den 14- bis 49-Jährigen gewann die Show den Montag.

  3. Großer Erfolg für das „Jackpot-Special“ von „Wer wird Millionär?“

    Tolle Premiere für die neue „Wer wird Millionär?“-Variante „Jackpot-Special“. Die Show, in der Betterplace.org-Mitgründer Moritz Eckert über 900.000 Euro gewann, siegte im Gesamtpublikum ebenso wie in den Zielgruppen 14-49 und 14-59. Ebenfalls stark: der ZDF-Thriller „Dengler – Die letzte Flucht“. Keine Chance hatte Das Erste mit dem „Reise-Check“.

  4. Kein „Faketopia“-Effekt bei „Newtopia“, Sky punktet mit „Game of Thrones“-Kanal

    Als würden das Publikum die Enthüllungen rund um die Sat.1-Show „Newtopia“ nicht interessieren: Mit blassen 8,3% gab es einen Marktanteil wie in den vergangenen Folgen – ohne positiven oder negativen Effekt. Den Tagessieg holte sich unterdessen der ZDF-Krimi „Unter anderen Umständen“, 3,28 Mio. sahen „Die Blechtrommel“ im Ersten.

  5. Ranking: die populärsten US-Serien im deutschen Fernsehen

    Der gigantische Start von „The Flash“ und „Gotham“ am Dienstagabend hat gezeigt, dass US-Serien trotz Streams, DVD-Boxen und Pay-TV auch im frei empfangbaren Fernsehen noch große Hits sein können. MEEDIA hat das zum Anlass genommen, die 35 derzeit stärksten US-Serien im deutschen Fernsehen zusammen zu stellen.

  6. Axel Prahl holt Top-Quoten als „Die Lichtenbergs“, ARD-„Gesundheits-Check“ floppt erneut

    Axel Prahl ist auch abseits des „Tatorts“ ein Publikumsliebling. In seiner Paraderolle als Zwilling-Paar „Die Lichtenbergs“ lockte er am Montag 5,66 Mio. Leute zum ZDF, erreichte starke 17,3% und musste sich nur „Wer wird Millionär?“ und „Bauer sucht Frau“ geschlagen geben. Der „Gesundheits-Check“ des Ersten verlor hingegen sogar noch Zuschauer.

  7. „Gesundheits-Check“: der nächste „Montags-Check“-Misserfolg für die ARD

    Das Erste kommt mit seinem „Montags-Check“-Sendeplatz, auf dem man populär gemachte Verbrauchersendungen zeigt, auf keinen grünen Zweig. Auch der „Gesundheits-Check“ blieb bei seiner Premiere klar unter dem Soll. 2,62 Mio. sahen zu – unschöne 8,2%. Den Tagessieg holte sich „Wer wird Millionär?“, in den jungen Zielgruppen „Wer wird Millionär?“.

  8. „Das Zeugenhaus“ war samt Doku ein toller Erfolg, „Team Wallraff“ stärker als „Bauer sucht Frau“

    Ein relativ anspruchsvolles Nachkriegsdrama hat dem ZDF einen schönen Erfolg beschert: 5,68 Mio. Leute sahen am Montag „Das Zeugenhaus“ – mehr als den Megahit „Bauer sucht Frau“. Der schwächelte etwas, erreichte sogar einen blasseren Marktanteil als das anschließende „Team Wallraff“, das mit starken Marktanteilen überzeugte.

  9. Desaster-Premiere für RTL-Soap „Berlin Models“, verhaltener Start für Toleranz-Themenwoche

    Neue Quoten-Katastrophe für RTL: Die neue Daily Soap „Berlin Models“ stieß bei ihrer Premiere am Montag auf sehr wenig Interesse. Nur 740.000 sahen um 17 Uhr zu, selbst im jungen Publikum gab es einstellige Marktanteile. Die Toleranz-Themenwoche der ARD war zum Auftakt auch noch kein übermäßiger Zuschauer-Erfolg: Der tolle Film „Bis zum Ende der Welt“ verlor gegen RTL und das ZDF.

  10. „Vorsicht, Verbraucherfalle!“ startet ordentlich, aber chancenlos gegen RTL und ZDF

    Kleines Durchatmen für die ARD-Verantwortlichen: Der neueste Versuch, den „Montags-Check“-Sendeplatz zu etablieren, startete okay. 3,79 Mio. sahen „Vorsicht, Verbraucherfalle!“ – solide 11,7%. Im jungen Publikum gab es sogar gute 8,8%. Gegen das ZDF und RTL hatte man dennoch keine Chance, der Tagessieg ging bei Jung und Alt an „Bauer sucht Frau“.