1. Bastian Pastewkas Podcast „Kein Mucks“ geht in die dritte Runde.

    ARD überarbeitet Audiothek

    Die ARD hübscht ihr Audio-Angebot Audiothek auf und lockt mit Neuheiten. So startet u.a. ein Podcast mit Pianist Igor Levit.

  2. So sieht die ARD-Programmreform aus

    Die ARD hat am Freitag eine Programmreform beschlossen, die mit dem Jahr 2022 schrittweise umgesetzt werden soll. In der Mediathek etwa soll es künftig mehr exklusive Inhalte geben. Talkshowmoderatorin Sandra Maischberger bekommt ein neues Gesprächsformat. Und auch im Ersten verändert sich das Programm an einigen Stellen.

  3. ARD setzt „Sportschau Club“ ab

    Die ARD sorgt für eine TV-Überraschung: Mit sofortiger Wirkung setzt die Sendeanstalt den etablierten „Sportschau Club“ ab. Grund dafür ist laut Senderangaben die „fehlende Finanzierbarkeit“.

  4. ARD spricht mit Steffen Henssler über Nachmittagsshow

    Die ARD spricht mit dem Fernseh-Koch Steffen Henssler über eine Nachmittagsshow im Ersten. Das Projekt stecke jedoch noch in der Frühphase, wie am Dienstag bei der Senderkette zu erfahren war.

  5. Wie Funk fehlende Prozente in der Zielgruppe erschließen will

    Am 1. Oktober 2016 war es soweit: Funk, das junge Netzwerk von ARD und ZDF, machte sich auf, die Zielgruppe zwischen 14 und 29 Jahren zu erobern. Mehr als 100 Formate später hat sich das Angebot zu einem relevanten Player bei YouTube, Instagram und Co. entwickelt. Zum 5. Geburtstag blickt MEEDIA auf das, was war – und das, was kommen soll.

  6. So steht es um das Geschlechterverhältnis im deutschen Fernsehen

    Wen sieht man im Fernsehen? Eine Studie hat 2017 einen großen Unterschied zwischen Mann und Frau in den Programmen festgestellt. Frauen waren unterrepräsentiert. Am Dienstag wurde die Folgestudie dazu präsentiert. Ergebnis? Verbesserungen gibt es, allerdings auch weitere Baustellen.

  7. Bild TV übernimmt ungefragt Wahl-Berichterstattung von ARD und ZDF

    Am Wahlabend zeigte Bild TV an mehreren Stellen Bilder der beiden öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF. Ein ARD-Sprecher erklärte, dies sei ohne Absprache erfolgt. Man behalte sich vor, das Vorgehen rechtlich zu prüfen.

  8. ARD gründet senderübergreifendes Diversity-Board

    Die ARD macht Diversität zum senderübergreifenden Thema: Mit dem „ARD-Board Diversität“ und dem „ARD-Circle Diversität“ sollen das Programm und die Sender selbst vielfältiger werden. Die Koordination übernimmt der RBB.

  9. Patricia Schlesinger wird ARD-Vorsitzende – diese Aufgaben warten auf sie

    RBB-Intendantin Patricia Schlesinger übernimmt im nächsten den Job als ARD-Vorsitzende von Tom Buhrow. Welche Impulse wird sie in einer Zeit der wohl tiefgreifendsten digitalen Umwälzung der Medienbranche setzen?

  10. Streit um Funk-Format: AfD lässt SWR und WDR abmahnen

    Am 30. August ist die Interviewreihe „Kreuzverhör – deine Wahl“ von Funk gestartet. Nur eine Partei kommt nicht zu Wort: die AfD. Die ARD begründet das mit einer kurzfristigen Absage durch die Partei – verschweigt jedoch ein entscheidendes Detail. Mit Folgen.