1. „Sportschau“: Drastischer Einbruch bei den Zuschauerzahlen

    Die „Sportschau“ der ARD hat in der abgelaufenen Saison der Fußball-Bundesliga einen drastischen Einbruch der Zuschauerzahlen hinnehmen müssen. Im Durchschnitt schauten 3,909 Millionen Menschen die Zusammenfassungen. Das sind rund 17 Prozent weniger als in der Saison zuvor.

  2. Axel Springer Preis: NDR-Doku-Serie über Kevin Kühnert gewinnt Gold

    Zum 31. Mal wurde am 5. Mai 2022 der Axel-Springer-Preis für jungen Journalismus vergeben. Die Jury zeichnete zwölf Nachwuchsjournalist*innen in fünf Kategorien aus. Dabei gab es in diesem Jahr zwei Änderungen.

  3. RBB rechnet mit Programmeinschränkungen wegen Warnstreiks

    Wegen eines Mitarbeiter-Warnstreiks rechnet der Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) mit Programmeinschränkungen. Wie genau sich das auf das Radio- und TV-Programm am Donnerstag auswirkt, war am Morgen noch nicht klar.

  4. RTL sichert sich Rechte für Fußball-Länderspiele bis 2028

    Langfristiger Vertrag: RTL sichert sich einen Großteil der deutschen Fußball-Länderspiele bis 2028. Das teilt das Medienunternehmen mit. Die andere Hälfte der Spiele werden aller Voraussicht nach bei ARD und ZDF zu sehen sein.

  5. ARD-Radioreporter bei Frankfurt-Spiel attackiert – „Uns geht es gut“

    Zwei Reporter der ARD wurden beim Europa-League-Spiel zwischen Eintracht Frankfurt und West Ham United in London von Fans attackiert. Den beiden, Tim Brockmeier und Philipp Hofmeister, gehe es nach eigenen Angaben gut.

  6. Gudrun Engel leitet ARD-Studio Washington

    Gudrun Engel geht in die USA. Zum Juli 2022 wird sie neue Leiterin im ARD-Studio Washington und löst Claudia Buckenmaier vom NDR ab. Zuvor war die 42-jährige WDR-Journalistin Korrespondentin im ARD-Europastudio Brüssel.

  7. ProSieben plant auch 2022 einen „Free ESC“

    Die vor zwei Jahren von Stefan Raab als Ersatz für den Eurovision Song Contest ins Leben gerufene ProSieben-Show „Free ESC“ soll es auch dieses Jahr geben. „Wann der „#FreeESC 2022″ stattfindet, wird ProSieben wie immer rechtzeitig bekanntgeben“, teilte ein ProSieben-Sprecher der Deutschen Presse-Agentur mit und ließ zunächst offen, ob die Show wieder im Mai über die Bühne geht.

  8. Kann die „Zeit“ ihren Werbeumsatz mit KI-Hilfe steigern?

    Das Software-Unternehmen Erason untersuchte in einem freien Projekt mit Hilfe der „Künstlichen Intelligenz“ Ailon die Leserschaft der „Zeit“. Damit sollte gezeigt werden, wie sich Werbe-Umsätze mit Hilfe der KI steigern lassen.

  9. Deutscher Radiopreis 2022 rückt Podcasts mehr in den Fokus

    Der Deutsche Radiopreis soll am 8. September in Hamburg verliehen werden. Die Auszeichnung wird damit bereits zum 13. Mail an Radiomacher übergeben, die durch ihre Leistungen hinter dem Mikro neue Maßstäbe gesetzt haben. Mehr Raum sollen diesmal auch Podcasts bekommen, die statt in einer eigenen Kategorie in vier anderen in Konkurrenz zum Radio ausgezeichnet werden können.

  10. ARD-Programmdirektorin verspricht: Alle zwei Wochen eine neue Serie in der Mediathek

    Inmitten des Streaming-Booms will die ARD mit 25 neuen fiktionalen Serien in diesem Jahr ihre Mediathek weiter stärken. ARD-Programmdirektorin Christine Strobl versprach bei einem Pressegespräch: „Alle zwei Wochen kriegen Sie eine neue Serie in der Mediathek.“