1. „Mainz bleibt Mainz“ siegt mit bestem Marktanteil seit 2008, miserabler Freitag für Sat.1 und kabel eins

    6,73 Mio. Leute waren am Freitagabend im heimischen Wohnzimmer in Karnevalsstimmung. So viele schauten nämlich die ARD-Show „Mainz bleibt Mainz, wie es singt und lacht“. Der Marktanteil lag bei 24,1% und damit so hoch wie seit 2008 nicht mehr. Schärfste Verfolger waren die ZDF-Krimis. Im jungen Publikum gewann „Die große Kennenlernshow“ von „Let’s Dance“, zu den Verlierern des Abends zählt Sat.1.

  2. Spannender Kampf zwischen „Nachtschicht“ und „WWM“-„Lehrer-Schüler-Special“

    Den Sieg im Kampf um die Quotenkrone haben am Montag das ZDF und RTL unter sich ausgemacht. 6,25 Mio. Leute entschieden sich für die ZDF-Krimireihe „Nachtschicht“, 6,03 Mio. für das „Lehrer-Schüler-Special“ von „Wer wird Millionär?“. In den jungen Zielgruppen sah es umgekehrt aus: Hier gewann „WWM“ vor „Nachtschicht“.

  3. „Jenke-Experiment“ endet auf Tiefpunkt, „Werbe-Check“ verliert ein Viertel der Zuschauer

    Keine schönen Nachrichten für RTL: Die neueste Staffel des „Jenke-Experiments“ konnte nicht mehr an die Folgen der Vorjahre anknüpfen, am Montag endete sie mit so wenigen Zuschauern wie nie und unter dem Sender-Normalniveau. Auch der ARD-„Werbe-Check“ verlor Zuschauer, den Tagessieg holte sich „Nord Nord Mord“ im ZDF.