1. Burdas Tarnkappen-Browser greift Google an: Cliqz übernimmt Anti-Tracking-Anbieter Ghostery

    Mit dem Browser Cliqz will Hubert Burda Media eine Alternative zu digitalen Datenkraken wie Google bieten – der Web-Browser setzt auf Anonymität. Nun hat das Münchner Start-Up den nächsten Wachstumsschritt eingeleitet: Cliqz kauft das amerikanische Unternehmen Ghostery, das ebenfalls ein Anti-Tracking-Werkzeug entwickelt hat. Gemeinsam wolle man zum „Technologieführer“ werden, heißt es gegenüber dem Handelsblatt.