1. Social-Web-Phänomen Käpt’n Schwandt (79): „Im Facebook geht es oft zu wie im schlimmsten Hafenpuff von Rotterdam“

    Bei Facebook ist er ein kleines Phänomen: Mit seinen Postings gegen Anhänger von AfD, Pegida und NPD hat Kapitän Jürgen Schwandt mittlerweile mehr als 60.000 Fans hinter sich versammelt. Die raue und oft lebensgefährliche See hat dem alten Mann beigebracht, wie wichtig Haltung ist, die er im Social Web vermisst. Regelmäßig teilt der 79-jährige deshalb mit, was er vom rechten Rand hält. Ein Kurzgespräch über soziale Medien.