1. Durchbruch bei Tarifverhandlungen zu ARD-Altersversorgung

    Nach mehrjährigen Verhandlungen ist in den Tarifgesprächen über die Reform der Altersversorgung von ARD und Deutschlandradio ein Durchbruch erzielt worden. Die Rundfunkanstalten einigten sich mit den Gewerkschaften ver.di, DJV und DOV auf verbindliche Eckpunkte für einen Abschluss der Verhandlungen, wie die ARD am Dienstag in Leipzig mitteilte. Demnach werden die Rentensteigerungen künftig im Vergleich zu den jeweiligen Gehaltssteigerungen um jeweils ein Prozent geringer ausfallen.