1. Procter & Gamble

    Procter & Gamble übernimmt wieder die Spitze

    Der FMCG-Riese Procter & Gamble ist wieder weltgrößter Werber. Mit 11,5 Milliarden Dollar gaben die Amerikaner im abgelaufenen Geschäftsjahr 15 Prozent ihres Umsatzes für Mediapräsenz aus. Zeitgleich haben Digitalgiganten wie Amazon, Netflix und Alphabet Budgets zurückgefahren.

  2. Werden Apple und Amazon die Comeback-Stars des zweiten Halbjahres?

    Auch Big Tech schreitet nicht immer im Gleichschritt voran. Apple und Amazon hinken Alphabet und Facebook 2021 an der Wall Street bislang überraschend hinterher. Haben der iPhone-Konzern und E-Commerce-Riese Nachholbedarf?

  3. Der spektakuläre Aufstieg und vorläufige Fall der Tech-Starinvestorin Cathie Wood

    Der unruhige Kursverlauf von Techaktien im ersten Halbjahr hat manchen Anleger auf dem falschen Fuß erwischt. Dazu zählt auch die berühmteste Frau der Wall Street, Fondsmanagerin Cathie Wood. Die 65-Jährige feierte im vergangenen Jahr noch überbordende Erfolge mit Investments in Tesla, Zoom, Square & Co., doch die aggressiven Wetten werden Wood nun zum Verhängnis.

  4. Warum Apple-Aktionäre 2021 in die Röhre gucken

    Es läuft einfach nicht bei Apple in diesem Jahr – an der Börse. Während der Kultkonzern aus Cupertino so schnell wächst wie seit einem Jahrzehnt nicht mehr, haben Anleger seit Jahresbeginn nichts als Verluste zu beklagen. Wie kann das sein?

  5. Die neue Stärke der GAFAM-Töchter Instagram, YouTube, LinkedIn und Co.

    Eltern kennen das: Die Kinder werden so schnell erwachsen. Im Falle der GAFAMs ist der Reifegrad der Töchter ein Segen: Instagram, YouTube oder LinkedIn haben sich im Schatten von Facebook, Alphabet oder Microsoft so prächtig entwickelt, dass sie inzwischen einen beträchtlichen Teil zum Kerngeschäft beisteuern.

  6. GAFAM verdient 75 Milliarden Dollar in 90 Tagen – und die Wall Street lächelt müde

    Big Tech frisst die Welt. Apple, Microsoft, Amazon, Alphabet und Facebook haben im ersten Quartal eine so bemerkenswerte Machtdemonstration geliefert, wie es sie in der Wirtschaftswelt noch nicht gegeben hat. Allein: Die Wall Street reagiert weitgehend achselzuckend.

  7. Amazon: Wacht der schlafende Gigant jetzt auf?

    Es ist wieder diese Zeit des Jahres: Die nächste GAFA-Quartalssaison nimmt Fahrt auf. In den nächsten 24 Stunden vermelden Apple, Facebook und Amazon ihre Zahlenwerke. Gerade der wertvollste Internetkonzern der Welt hat Nachholbedarf.

  8. Google-Mutter Alphabet verbucht Rekordgewinn von fast 18 Milliarden Dollar

    Neuer Meilenstein in Mountain View: Mit knapp 18 Milliarden Dollar hat Alphabet im abgelaufenen Quartal so viel verdient wie noch nie in der Unternehmensgeschichte. Die Anteilsscheine schießen schon wieder auf Allzeithochs

  9. Google: Der unsichtbare GAFA-Superstar läuft 2021 allen davon

    Ein Gespenst geht um: Alphabet befindet sich auf einem schier unwiderstehlichen Siegeszug, doch kaum einer bekommt es mit. Die Google-Mutter ist 2021 bislang der beste Performer der GAFAs – und zwar mit Abstand

  10. Google Logo

    Google wehrt sich gegen Manipulationsvorwürfe bei der Suche

    SEO-Guru Rand Fishkin veröffentlichte letzte Woche, dass zwei Drittel aller Suchanfragen keinen Klick auf eine Website auslösen. Mit einem offiziellen Statement hält Google dagegen und erzählt wohl selbst nur die halbe Wahrheit. Auf jeden Fall sollten Content-Provider ihre Google-Strategie auf den Prüfstand stellen.